Arbeitsblatt: Erlebnisgeschichte

Material-Details

Anleitung zum Schreiben einer Erlebnisgeschichte
Deutsch
Texte schreiben
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

2489
996
27
29.10.2006

Autor/in

BenutzerInnen-Konto gelöscht (Spitzname)
Land:
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Themen für eine Erlebnisgeschichte 1. 2. 3. 4. 5. Da hatte ich Heimweh Eine Notlüge (Da musste ich lügen) Im Zirkus Ein verflixter Tag Ein besonderes Erlebnis mit einem Tier Darauf musst du achten: a) Lies die Titel durch und kreuze an, was für dich in Frage kommt. b) Ueberlege dir, zu welchem der angekreuzten Titel du die beste Geschichte erzählen kannst. c) Die Geschichte muss zum Titel passen! d) Schreibe stichwortartig auf, was du erzählen willst. e) Vorgeschichte und Schluss dürfen nicht länger als drei Sätze sein, manchmal genügt schon weniger. f) Versuche den Hauptteil deiner Geschichte so spannend und interessant wie möglich zu schildern. Denke an die Person, die deine Geschichte liest! (Schlechtes Beispiel: Dann kam der Clown, dann kam der Zauberer, dann kam der Trapezkünstler, es war sehr lustig.) g) Vermeidegehen, „sagen und „machen – das ist stinklangweilig! Versuche geeignete Adjektive zu verwenden! h) Keine „dann oder „und dann. Versuche Sätze für die Satzanfänge umzustellen, wenn es möglich ist. i) Keine unnötigen Wiederholungen, ich lese nicht gerne zweimal dasselbe. j) Flechte Gespräche in deine Geschichte ein, das wirkt lebendig, aber vergiss die Satzzeichen nicht. Nicht zu viele Gespräche, es ist kein Comic-Buch. k) Vergiss die Rechtschreibung nicht!