Arbeitsblatt: Blutkreislauf

Material-Details

Übersicht über den Blutkreislauf - Hefteintrag, Theorie Lungenkreislauf, Körperkreislauf, Kreuzung Herz
Biologie
Anderes Thema
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

2536
2992
47
30.10.2006

Autor/in

Jean-Claude Gehrig


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Das Herz Das Herz ist der Muskel, der das Blut durch unseren Körper pumpt. Pro Herzschlag wird ein Deziliter Blut gepumpt. Pro Minute schlägt das Herz zwischen 60 (in Ruhe) und 180 (bei Anstrengung) Mal. Das bedeutet, dass jede Minute 6 bis 18 Liter Blut durch das Herz gepumpt werden. Lungenkreislauf Das sauerstoffarme Blut kommt aus dem Körperkreislauf ins Herz und wird in die Lungen gepumpt. In der Lunge nimmt das Blut Sauerstoff auf und fliesst zurück zum Herz. Von da wird es wieder in den Körperkreislauf gepumpt. Körperkreislauf Das sauerstoffreiche Blut wird vom Herz in die Hauptschlagadern gepumpt. Eine geht zum Kopf und zu den Armen, die andere geht zum Bauch und zu den Beinen. Danach fliesst das Blut wieder zum Herz zurück und wird in den Lungenkreislauf gepumpt. Kreuzung: Herz Das Blut, das vom Körper her zurückkommt, gelangt in die linke Herzkammer. Von dort wird es zur Lunge gepresst. Das Blut, das von der Lunge zurückkommt, gelangt in die rechte Herzkammer. Von dort wird es in den Körper gepresst. Transportwege Venen und Adern Venen transportieren sauerstoffarmes Blut. Adern transportieren sauerstoffreiches Blut. Die Lungenvene transportiert also Blut von der zur Lunge. Die Lungenarterie transportiert als Blut von der zur Lunge. Die Körperarterie transportiert also Blut vom zum Körper. Die Körpervene transportiert also Blut vom zum Körper. Die Aorta Der Ausgang des Herzes zum Körper hin, ist die Hauptschlagader. Wir nennen sie Aorta. Sie verzweigt sich bald in vier Äste. Der dickste Ast geht nach unten, zu den Organen und den Beinmuskeln. Die anderen drei Äste sind deutlich dünner. Zwei verlaufen in die beiden Arme, um die Muskeln zu versorgen, der dritte geht in den Kopf und versorgt auch das Hirn mit Sauerstoff. Das Blut wird durch kleine und immer kleinere Blutgefässe transportiert. Die Blutgefässe sind Röhren, die durch den ganzen Körper verlaufen. Es wird vom Herz in die Arterien gepresst und gelangt so zu den Organen. Gleichzeitig saugt das Herz Blut von den Organen durch die Venen zu sich heran. Der Kreislauf ist geschlossen. Die Beinvenen Auch die Füsse werden durch das Blut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Damit das venöse Blut wieder zum Herz gelangt, muss es mehr als einen Meter aufsteigen. Zuerst durch die Beine, danach durch den Bauchbereich und schliesslich ins Herz. Drei Dinge machen diesen Transport nach oben möglich: 1. Das arterielle Blut, das in die Füsse gepumpt wird, drückt das venöse Blut nach oben. 2. Das Herz „saugt das venöse Blut nach oben. 3. In den Venen sind Klappen eingebaut. Sie verhindern, dass das Blut wieder in die Füsse fliesst.