Arbeitsblatt: James Rizzi

Material-Details

Portrait über den amerikanischen Pop-Art-Künstler James Rizzi
Bildnerisches Gestalten
Anderes Thema
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

2553
3482
51
28.08.2007

Autor/in

Brigitte Brunner
Almendsberg 602
9428 Walzenhausen
071 888 20 65
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

James Rizzi Rizzi wurde 1950 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren und studierte Kunst an der University of Florida in Gainesville. Bereits während seines Studiums beschäftige er sich mit der Kombination von Malerei und Skulptur und entwickelte schließlich die von ihm häufig verwendete Technik der 3D-Grafik. Nach Abschluss seines Studiums 1974 hatte er erstmals Gelegenheit, seine Arbeiten im New Yorker Brooklyn Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit wachsender Popularität begannen sich Galerien und Museen für seine Werke zu interessieren, aber auch abseits der Malerei im engeren Sinn fand Rizzi ein breites Betätigungsfeld, indem er unter anderem Platten/CD-Cover, Animations-Musik-Videos und verschiedenste Gebrauchsgegenstände, von Telefonwertkarten bis zu Porzellan gestaltete. Zahlreiche Solo-Ausstellungen und Auszeichnungen waren die Folge, heute ist James Rizzi einer der populärsten zeitgenössischen Pop-Art-Künstler. Rizzis Arbeiten haben häufig seine Heimatstadt New York und deren Einwohner zum Inhalt. Die Bilder sind meist von geradezu kindlich-naiver Einfachheit und in sehr bunten Farben gehalten und strahlen Fröhlichkeit, urbane Lebensfreude und Optimismus aus