Arbeitsblatt: Seneca, de brevitate vitae II, 1-4

Material-Details

Arbeitsblatt: Text mit Vokabelhilfen und geeigneten Arbeitsaufträgen
Antike Sprachen
Lesen / Literatur
10. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

25731
2309
2
19.09.2008

Autor/in

Benjamin Suess


Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Latein 10a/b 11.09.2008 II. Falsche Bedürfnisse (De brev. vit. 2, 1-4) 1 5 Quid de rerum natura querimur? Illa se benigne gessit: Vokabelhilfen: vita, si uti scias, longa est. 2 se gerere sich zeigen Alium insatiabilis tenet avaritia, 4 insatiabilis, unersättlich alium in supervacuis laboribus operosa sedulitas; alius vino madet, alius inertia torpet; alium defatigat ex alienis iudiciis suspensa semper ambitio, alium mercandi praeceps cupiditas 10 circa omnis terras, omnia maria spe lucri ducit; 5 supervacuus überflüssig, nutzlos operosus mühselig sedulitas, atis f. Geschäftigkeit 6 madēre triefen; betrunken sein 7 torpēre starr sein, (wie) betäubt sein 8 defatigare ermüden, erschöpfen suspensus ex aliqua re abhängig von etw. 9 praeceps kopfüber; hier: rastlos, verderblich De istis me putas dicere, 10 lucrum, n. Gewinn, Profit quorum in confesso mala sunt? 13 in confesso esse unzweifelhaft sein Aspice illos, ad quorum felicitatem concurritur: 15 effocare ersticken 15 bonis suis effocantur. 16 gravis hier: beschwerlich, lästig Quam multis divitiae graves sunt! 17 pallēre (toten)bleich sein Quam multi continuis voluptatibus pallent! 18 liberi: erg. temporis Quam multis nihil liberi relinquit 19 circumfusus umgebend, (massenhaft) belagernd circumfusus clientium populus! 20 Interroga de istis, quorum nomina ediscuntur: ille illius cultor est, hic illius; 21 interrogare de nach jdm./etw. fragen ediscere auswendig lernen 22 cultor, oris m. Pfleger; Verehrer, Anhänger suus nemo est. Aufgaben: a) Gliedere den Text und ordne den einzelnen Abschnitten Teilthemen zu. b) Welche sprachlich-stilistischen Merkmale bestimmen die einzelnen Abschnitte? c) Ordne die von Seneca genannten „falschen Bedürfnisse den jeweils passenden Bildern zu (Benutze die lateinische Sprache!).