Arbeitsblatt: Die Welle-Kapitel 6

Material-Details

Teile der Zusammenfassung des 6. Kapitels in die Richtige Reihenfolge setzen. Mit Lösung
Deutsch
Textverständnis
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

2631
1683
18
05.11.2006

Autor/in

Nadine Meyer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Welle – Kapitel 6 – Lösung Am nächsten Tag erlebte Ben Ross eine riesige Überraschung in der Schule. Er ging davon aus, dass die Schülerinnen und Schüler wie gewöhnlich nach dem Läuten in die Klasse geschlendert kommen. Doch es war ganz anders. Heut war Ben zu spät. Die Schülerinnen und Schüler sassen schön ordentlich in ihren Bänken. Alle hatten die Haltung eingenommen, welche sie am Vortag gelernt haben. Ross war es fast etwas unheimlich. Er war einerseits begeistert, auf der anderen Seite hatte er fast etwas Angst. Es sah so aus, als wollen die Schüler mit dem Experiment weiter machen. Ross überlegte einen Augenblick. Er entschloss sich weiter zu machen, da die Schülerinnen und Schüler nur daraus lernen konnten. Ben Ross fuhr fort. Zum Spruch MACHT DURCH DISZIPLIN schrieb Ross noch das Wort GEMEINSCHAFT hinzu. Er berichtete wozu die Gemeinschaft nützlich ist. Er erzählte, dass Gemeinschaft ein Band zwischen Menschen ist. Ein Band welches Menschen, die für ein gemeinsames Ziel arbeiten und kämpfen verbindet. David, der Ben Ross sehr aufmerksam zugehört hatte machte sich seine eigenen Gedanken. Erst gestern hatte er darüber nachgedacht. Genau das was Mister Ross gerade erklärte brauchte sein Footballteam. Ross schrieb den neuen Grundsatz zum alten an die Wandtafel: MACHT DURCH DISZIPLIN und MACHT DURCH GEMEINSCHAFT Danach zeichnete Ross das Symbol der Welle an die Tafel und zeigte der Klasse den Gruss ihrer neuen Bewegung. Die ganze Klasse wiederholte den Gruss und die Grundsätze. Als alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam dastanden, grüssten und die Grundsätze aufsagten, sah es aus wie ein Regiment von Soldaten. Nach dem Unterricht hatten David und Eric Training. David versuchte Eric davon zu überzeugen, dass die Welle genau das richtige für das Footballteam sei. Erich ist etwas unsicher. Als die beiden miteinander sprachen, stiess ein Brian dazu. Er meinte, dass er alles tun würde, sogar in die Welle eintreten, nur dass sie eine Chance haben das nächste Spiel zu gewinnen. Nacheinander kommen mehrere Jungs aus dem Team dazu und hörten gespannt der Rede von David zu. David erklärte, dass die Mannschaft so wie sie jetzt ist keine richtige Mannschaft ist, sondern aus fünfundzwanzig Einzelspielern besteht. Er sagte weiter, dass die Mannschaft an ihrer Disziplin und am Gemeinschaftsgefühl arbeiten muss, wenn sie gewinnen will. Die Mannschaft schien von Davids Vorschlag, in die Welle einzusteigen, überzeugt. David begann der Mannschaft die Grundsätze der Welle zu lernen. Er begann mit dem Gruss Die Welle – Kapitel 6 1. Schneide die Textstücke aus und lege sie in die richtige Reihenfolge. 2. Kontrolliere deine Lösung mit dem Lösungsblatt. 3. Klebe die kontrollierte Reihenfolge in dein Deutschheft. Als die beiden miteinander sprachen, stiess ein Brian dazu. Er meinte, dass er alles tun würde, sogar in die Welle eintreten, nur dass sie eine Chance haben das nächste Spiel zu gewinnen. Die Mannschaft schien von Davids Vorschlag, in die Welle einzusteigen, überzeugt. David begann der Mannschaft die Grundsätze der Welle zu lernen. Er begann mit dem Gruss David, der Ben Ross sehr aufmerksam zugehört hatte machte sich seine eigenen Gedanken. Erst gestern hatte er darüber nachgedacht. Genau das was Mister Ross gerade erklärte brauchte sein Footballteam. Am nächsten Tag erlebte Ben Ross eine riesige Überraschung in der Schule. Er ging davon aus, dass die Schülerinnen und Schüler wie gewöhnlich nach dem Läuten in die Klasse geschlendert kommen. Doch es war ganz anders. Heut war Ben zu spät. Die Schülerinnen und Schüler sassen schön ordentlich in ihren Bänken. Alle hatten die Haltung eingenommen, welche sie am Vortag gelernt haben. Ross schrieb den neuen Grundsatz zum alten an die Wandtafel: MACHT DURCH DISZIPLIN und MACHT DURCH GEMEINSCHAFT Ben Ross fuhr fort. Zum Spruch MACHT DURCH DISZIPLIN schrieb Ross noch das Wort GEMEINSCHAFT hinzu. Er berichtete wozu die Gemeinschaft nützlich ist. Er erzählte, dass Gemeinschaft ein Band zwischen Menschen ist. Ein Band welches Menschen, die für ein gemeinsames Ziel arbeiten und kämpfen verbindet. Nach dem Unterricht hatten David und Eric Training. David versuchte Eric davon zu überzeugen, dass die Welle genau das richtige für das Footballteam sei. Erich ist etwas unsicher. Nacheinander kommen mehrere Jungs aus dem Team dazu und hörten gespannt der Rede von David zu. David erklärte, dass die Mannschaft so wie sie jetzt ist keine richtige Mannschaft ist, sondern aus fünfundzwanzig Einzelspielern besteht. Er sagte weiter, dass die Mannschaft an ihrer Disziplin und am Gemeinschaftsgefühl arbeiten muss, wenn sie gewinnen will. Ross war es fast etwas unheimlich. Er war einerseits begeistert, auf der anderen Seite hatte er fast etwas Angst. Es sah so aus, als wollen die Schüler mit dem Experiment weiter machen. Ross überlegte einen Augenblick. Er entschloss sich weiter zu machen, da die Schülerinnen und Schüler nur daraus lernen konnten. Danach zeichnete Ross das Symbol der Welle an die Tafel und zeigte der Klasse den Gruss ihrer neuen Bewegung. Die ganze Klasse wiederholte den Gruss und die Grundsätze. Als alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam dastanden, grüssten und die Grundsätze aufsagten, sah es aus wie ein Regiment von Soldaten.