Arbeitsblatt: Nationalsozialismus

Material-Details

Kurze Beschreibung von Nazideutschland
Geschichte
Neuzeit
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

2760
1502
38
13.11.2006

Autor/in

Remo Krummenacher


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Das nationalsozialistische Deutschland: so wurde regiert Durch das „Ermächtigungsgesetz vom 23. März 1933 hatte Adolf Hitler das Recht erhalten, alle Gesetze selber zu bestimmen und auszuführen. Hitler benütze dies, um seinen Stellung als uneingeschränkter Führer zu festigen. Aus den Gesetzen: In Deutschland besteht ein einziges politische Partei die Nationsozialistische Deutsche Partei. Wer es unternimmt eine neue politische Partei zu bilden wird mit Zuchthaus bis zu drei Jahren bestraft. Die Hoheitsrechte der Länder gehen auf das Reich über. Die bisherigen Befugnisse des Reichspräsidenten und Reichkanzlers gehen auf Hitler über Hitlers Herrschaftssystem Hitler galt als Staatsoberhaupt, als Parteiführer und als Reichskanzler. In Deutschland herrscht Absolutismus. Hitler macht Gesetze und Gesetze. So regiert Hitler Hitler war kein systematische Herrscher. Er fasste ohne gründliche Beratung rasche Entscheidungen. Er veränderte oft die Zuständigkeit der Regierungsbeamten oder richtete neue Amtstellen ein, so gab es unter seinen Untergebenen ständig Streitigkeiten und Eifersuchteleien. Das bewirkte, dass Hitlers Stellung ungefährdet blieb.