Arbeitsblatt: Lindaklasse Töggelimatch Fragen und Antworten

Material-Details

Den Fragen zum betreffenden Kapitel werden vorgegebene Antworten zugeordnet. Es entsteht ein Lösungssatz.
Deutsch
Textverständnis
4. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

2860
1249
7
15.11.2006

Autor/in

Marianne Eichenberger


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Der Töggelimatch Fragen Suche die richtigen Antworten auf Blatt 2 und schreib die Buchstaben in die Felder. Prüfe, ob der Lösungssatz stimmen kann! 1. Wer hat Elvira Linder wegen einem Schüler vorgewarnt? 2. Bei welcher Gelegenheit ist das geschehen? 3. Wie heisst der Schüler? 4. Warum muss Linda mit Markus aufpassen? 5. Was macht Markus während den ersten Lektionen? 6. Warum ist auf Markus Verlass? 7. Warum lässt ihn Elvira Linder vorerst gewähren? 8. Wie lange spielt Markus den Clown? 9. Wann will Linda mit Markus ins Gespräch kommen? 10. Mit welcher Begründung hält sie ihn zurück? 11. Was macht Elvira mit Markus allein im Schulzimmer? 12. Was heisst Linda fühlt sich am Töggelikasten im Element? 13. Was überrascht Markus beim Tischfussballspiel? 14. Warum spielt Markus den Klassenclown? 15. Warum muss Markus Frau Linder nichts vorspielen? 16. Warum kann Markus nicht so gut sein, wie er ist? 17. Was bekam Markus im Zeugnis bei Frau Däster? 18. 19. Was wird ihm Frau Linder machen? 20. Warum macht sie ihm diesen Eintrag? 21. Welchen Beruf möchte Markus lernen? 22. Was will er in Zukunft tun? 23. Wer gewinnt das Töggelispiel? 24. Was brummt Markus beim Gehen? 25. Was fragt er Frau Linder noch? Antworten zu den Fragen Jedes Mal, wenn die Lehrerin das Zimmer verlässt, spielt er sich als Clown auf. Eigentlich mag ich Sie auch ganz gut. Sein Name ist Markus. Sie macht die Bemerkung, sie müsse ihm noch etwas erklären. Die Lehrerin spielt gut und gernTischfussball. Ä Seine Freunde finden das lustig. Linda spielt besser und Markus muss sich geschlagen geben. Sie gibt ihm Zeit, sich in der neuen Klasse einzuleben. Die Lehrerin hat ihn gern, so wie er ist. Er hält über Monate hinweg an seiner vertrauten Rolle fest. Er bekam im Betragen ein Ungenügend. Sie bittet ihn zum Tischfussballkasten hinten im Zimmer. Am Dienstag nach Schulschluss ergreift Linda die Gelegenheit dazu. Er will nicht als Streber dastehen. Er gibt sich alle Mühe, negativ aufzufallen. Linda kann so locker spielen, wie ihr Markus nie zugetraut hätte. Sie wird ihm trotz allem ein Gut geben. Die Unterstufenlehrerin, Marianne Däster, hat Linda etwas gesagt. Er will sich mehr Mühe geben. Sie ist überzeugt, dass er sich in Zukunft anders verhalten wird. Er möchte Pilot werden. Haben Sie morgen Zeit für eine Revanche? Er spielt bei jeder Gelegenheit seine Clownrolle und kann jede Klasse verderben. Sie machte die Bemerkung beim Übertrittsgespräch.