Arbeitsblatt: Hefe und seine Wirkung

Material-Details

Anhand von Versuchen die idealen Lebensbedingungen der Hefe und ihre Wirkung aufzeigen.
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Gemischte Themen
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

2999
2472
90
23.11.2006

Autor/in

Sibylle Brülisauer
Unterdorf 6
5444 Künten
056 496 33 61
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Hefe Die Hefe ist ein mikroskopisch kleiner Pilz, der unter günstigen Bedingungen seine Wirkung zeigt. Man benötigt ihn zb bei der Herstellung von Hefeteig, Bier, etc. Die Hefe gibt dem Gebäck das typische Aroma und bewirkt, dass der Teig locker und luftig wird. Bei idealen Bedingungen entwickelt die Hefe Kohlendioxid, das als Gasbläschen aufsteigt und den Teig aufgehen lässt. Willst Du diesem Pilz bei der Arbeit zusehen, solltest Du folgende Versuche ansetzen. 1.Versuch 2. Versuch 3. Versuch 1 kleine Petflasche 1 Päckli Trockenhefe 1 Teel. Zucker Mehl 4 Essl lauwarmes Wasser 1 Luftballon 1 kleine Petflasche 1 Päckli Trockenhefe 1 Teel. Zucker Mehl 4 Essl kaltes Wasser 1 Luftballon 1 kleine Petflasche 1 Päckli Trockenhefe 1 Teel.Mehl kein Wasser 1 Luftballon Anweisung: Gebe in kleine Petflaschen oder Reagenzgläser die Zutaten und schüttle diese gut. Nun spannst du den Ballon über die Behälter. Stelle die Flasche von Versuch 1 zusätzlich in ein Litermass mit warmen Wasser und beoachte die Versuche ca 15 – 30 Minuten. Was beobachtest Du 1. Versuch: Der Ballon füllt sich mit „Luft (Kohlendioxid). 2. Versuch: Der Ballon füllt sich mit „Luft (Kohlendioxid). 3. Versuch: Der Ballon füllt sich mit „Luft (Kohlendioxid). Versuche anhand der Experimente heraus zufinden, welche optimalen Lebensbedingungen die Hefe für ihr „Wirken benötigt. Die Hefe braucht zum Leben: