Arbeitsblatt: Möglichkeiten beim Proporz

Material-Details

Möglichkeiten bei Abstimmungen: Streichen, kumulieren, panaschieren...
Geschichte
Politik
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

3111
1439
19
28.11.2006

Autor/in

ArDanio (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

GP Möglichkeiten beim Proporz Staatskunde Keine Veränderung Sie legen einen vorgedruckten Wahlzettel (Parteiliste) unverändert in die Wahlurne ein. Stimmen erhalten: Partei A: Jeder Kandidat: 3 Parteistimmen 1 Kandidatenstimme Streichen Sie dürfen auf dem vorgedruckten Wahlzettel einen Namen streichen. Der Wahlzettel muss aber mindestens eine wählbare Person enthalten. Stimmen erhalten: Partei B: 3 Parteistimmen Pia H. und Regina T. je: 1 Kandidatenstimme Die nun leere Zeile verbleibt der Partei als eine Parteistimme (Zusatzstimme). Kumulieren Sie dürfen auf dem vorgedruckten Wahlzettel handschriftlich einen Namen ein zweites Mal aufführen oder den Namen beim Panaschieren zweimal hinschreiben. (Sofern keine leeren Zeilen vorhanden sind, müssen Sie zuvor aber noch einen Namen streichen.) Stimmen erhalten: Partei C: Kandidatenstimmen: Judith E. erhält 3 Parteistimmen für Jürg W. 2, für Sandra K. 1. keine Kandidatenstimme mehr. Panaschieren Sie schreiben einen Namen, der auf einer anderen Liste steht, auf die von Ihnen ausgewählte vorgedruckte Liste. Stimmen erhalten: Partei D: Partei A: Jeder Kandidat: Partei verliert somit 2 Parteistimmen 1 Parteistimme 1 Kandidatenstimme (ausgenommen Ernst B.) eine Parteistimme an die Partei des Kandidaten Otto E. Leere Liste ohne Parteibezeichnung Stimmen erhalten: Partei B: 1 Parteistimme Karl E.: 1 Kandidatenstimme Die zwei leeren Zeilen gelten als «verloren», da die Liste keine Parteibezeichnung trägt. Die Stimmkraft wurde nicht voll ausgenützt. Leere Liste mit Parteibezeichnung Stimmen erhalten: Partei C: 2 Parteistimmen Partei B: 1 Parteistimme Pia H.: 1 Kandidatenstimme Die leere Liste trägt eine Parteibezeichnung. Daher werden die leeren Zeilen dieser Partei zugerechnet ( Zusatzstimmen). 20061128-082806möglichkeiten beim proporz.doc 1/1 ArDan November 2006