Arbeitsblatt: Verwitterung

Material-Details

Einführungstext mit Übungen zum Thema Verwitterungsarten (Hilfsmittel: Schweizer Weltatlas)
Geographie
Anderes Thema
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

3116
1737
13
28.11.2006

Autor/in

Simone Neuenschwander


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

V erwit erung Massenbewegungen Arbeitsblat 1 Verwitterung und Bodenbildung 1 erwitterungsarten Verwitterung allgemein: Zertrümmerung und Zersetzung des festen Gesteins durch Wetter, Pflanzen und Tiere zu Boden. 1 1 Physikalische Verwit erung (Gesteinszerfall) Temperaturverwitterung: Wechsel von kalt zu heiss führt zu Lockerung und Zerfall des Gesteins. Wo heisse Wüsten Frostverwitterung: Ausdehnung und Sprengung von Rissen und Poren durch Gefrieren von Wasser. Wo Kältewüsten 1 2 Chemische erwit erung (Gesteinszersetzung) Kohlensäureverwitterung: Regenwasser verbindet sich mit dem Kohlendioxid der Luft, es entsteht Kohlensäure, diese kann Kalkstein lösen. Kalklösung Wasser CaCO3 H2O CO2 Ca(HCO3)2 Kalkstein Kohlendioxid Kalk gelöst in Wasser Kalkfällung Wo feuchtwarmes Klima Rauchgasverwitterung: Regenwasser verbindet sich mit schwefelhaltigen Abgasen, es entsteht Schwefelsäure. Diese wandelt Kalk zu Gips um. Gips löst sich bei Kontakt mir Wasser. Wo: Industriegebiete, Städte mit feuchtwarmem Klima Hydratation: Lockerung des Gesteins durch Einlagerung von Wasser in Mineralien ( Gesteinsbestandteile). 1 3 Organische erwit erung (Bodenbildung durch Pflanzen und Tiere) Wurzelsprengung Bodenbakterien und Bodentiere: Zersetzen abgestorbenes Pflanzen- und Tiermaterial, erzeugen Kohlendioxid u. Säuren, beschleunigen Gesteinszersetzung, lockern und durchlüften den Boden Wo Vegetationsreiche Zonen Neuenschwander 2006 erwit erung Massenbewegungen Arbeitsblat 2 Aufgabe 1: Verbreitung von Verwitterungsarten a. Betrachten Sie die Abbildungen mit erklärenden Bildlegenden. Ordnen Sie jeder Abbildung die Verwitterungsart zu. Island unbekannte Wüste Sudan Kalkstein, Innerbergli, BE Weidewurzeln b. Betrachten Sie die folgenden Landschaften. Notieren Sie Verwitterungsarten, welche in diesen Landschaften vorkommen können. Nadelwald in Schweden c. Buchenblatt mit Frassspuren Mojawewüste, Californien Los Angeles, Californien Betrachten Sie folgende Atlaskarten: S. 170 (Niederschläge), S. 172/173 (Temperaturen), S. 176/177 (Vegetation). Suchen Sie zu jeder Verwitterungsart eine Region der Erde (Vegetationszone), in der diese Verwitterungsart besonders typisch ist. Neuenschwander 2006