Arbeitsblatt: MassenbewegungEF

Material-Details

Einführung ins Thema mit Lernaufgabe
Geographie
Geologie / Tektonik / Vulkanismus
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

3119
1277
6
28.11.2006

Autor/in

Simone Neuenschwander


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Massenbewegungen Arbeitsblat 1 Massenbewegungen 1 Begriff Durch die Schwerkraft abwärts gerichtete Bewegung von Boden-, Gesteins-, und Schlammmassen. 2 Voraussetzung 2 1 Eigenschaften des Hangmaterials Lockermaterial Aufgabe 1: Einflussfaktoren bei Lochergesteinshängen Ob ein Hang aus Lockermaterial stabil ist oder rutscht, hängt von der Korngrösse, der Hangneigung und dem Feuchtigkeitsgehalt ab. Leiten Sie aus Abbildung 1 allgemeine Regel ab, wie diese drei Faktoren sich auf die Stabilität eines Hanges auswirken. Abb. 1 Faktoren, welche die Stabilität der Lockergesteinshänge beeinflussen. Die Winkel geben die maximale Steilheit an, bei der ein Hang noch standfest ist. Abb. 2 Wirkung des Wassers bei Lockergesteinshängen. Quelle Abb. 1 und 2: F. Press, R. Siever, Allgemeine Geologie, 2003. Neuenschwander 2006 Massenbewegungen Arbeitsblat 2 Gefestigtes Material Fels Ist stabiler als Lockermaterial. Instabilität durch: Übersteilung (Unterspülung durch Fluss) Wasserzutritt durch Spalten entlang von Schichten 2 2 Auslösendes Ereignis Die Hangbewegung kann durch folgende Faktoren ausgelöst werden: Starkniederschlag Auftauen von Permafrost Bodenerschütterung (Erdbeben, Vulkanausbruch) Druckentlastung (Abschmelzen eines Talgletschers) Nicht angepasste Eingriffe des Menschen Bei grosser Instabilität kann ein Hang auch von selbst in Bewegung geraten! Neuenschwander 2006