Arbeitsblatt: Die Schweiz und ihre 26 Kantone

Material-Details

Kantonsabkürzungen sowie Eigenschaften der 26 Kantone sind aufgeführt
Geographie
Schweiz
6. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

3260
3071
179
04.12.2006

Autor/in

Prisca Schranz
Bellevuestrasse 11
3600 Thun

078 734 94 70
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Schweiz und ihre 26 Kantone Wappen Abkürzung Hauptstadt Besonderes Merkmal GR Graubünden Chur grösster Kanton BE Bern Bern Bern ist die Hauptstadt VS Wallis Sion viele Gletscher und Berge 51 Viertausender VD Lausanne Waadt (Vaud) Rebberge, Genfersee grenzt an Frankreich TI Bellinzona Tessin (Ticino) Italienisch, grenzt an Italien SG St. Gallen St. Gallen Weberei- und Stickereibetriebe ZH Zürich Zürich grösste Stadt, trendy FR Freiburg Freiburg/Fribourg zweisprachig-billingue LU Luzern Luzern Kappellbrücke, Vierwaldstättersee AG Aargau Aarau Aare fliesst durch Aarau Wappen Abkürzung Hauptstadt Besonderes Merkmal UR Uri Altdorf Telldenkmal in Altdorf TG Thurgau Frauenfeld viele Obstbäume JU Jura Delémont/Delsberg jüngster Kanton (1978) NE Neuenburg/Neuchâtel Neuenburg gehört zur Juralandschaft SO Solothurn Solothurn Weissenstein gehört zur Jurakette SZ Schwyz Schwyz Wahlfahrtort Einsiedeln GL Glarus Glarus Bergkanton OW Obwalden Sarnen Sarnersee, Pilatus BL Baselland Liestal viele Kirschbäume AR-A-Rh. Herisau Appenzell Ausserhoden Landwirtschaft, Hügellandschaften Wappen Abkürzung Hauptstadt Besonderes Merkmal AR-I-Rh Appenzell Appenzell Innerrhoden Letzter Kanton, der das Frauenstimmrecht einführte GE Genf Genf/Genève Springbrunnen, UNO-Sitz NW Nidwalden Stans südlicher Teil vom Vierwaldstättersee, Engelbergertal ZG Zug Zug tiefe Steuern, Zugersee SH Schaffhausen Schaffhausen Rheinfall BS Basel grosse Chemiefabriken (Sandoz, La Roche) Basel