Arbeitsblatt: Eroberung Amerikas

Material-Details

Abschliessende Lernkontrolle zur Eroberung Amerikas (DGZG 1, S. 20-35)
Geschichte
Mittelalter
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

3324
2219
52
09.12.2006

Autor/in

Franziska Wagner
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernkontrolle: Eroberung Amerikas Name: . 1. So lebten die Indianer (9 P.) a. Als die . nach Amerika kamen, wurde Mexiko vom Volk der . beherrscht. Das Reich wurde von einem . regiert. Unter ihm standen die . dann folgten die und die Im heutigen Peru gründeten die Ketschuas ein Reich, das 25-mal so gross wie die war. Die dem König, dem . gehörenden Teile des Landes wurden von . bewirtschaftet. b. Eisen kannten die Indianer noch nicht, ihre Werkzeuge waren aus oder aus . c. Die Indianer lebten vor allem vom Pflanzenanbau. Das wichtigste Nahrungsmittel war der . Da das Land schnell knapp wurde, wurden in Mexiko Flösse, sogenannte . gebaut, in Peru wurden an steilen Hängen künstliche für den Anbau angelegt. d. Die Indianer brachten ihren Göttern Menschenopfer, weil 2. Die Spanier erobern Mexiko und Peru (9 P.) a. Der Eroberer Mexikos hiess derjenige Perus b. Warum wurden die Eroberer in Mexiko freundlich empfangen? c. Wie gelang es den Spaniern, Mexiko zu erobern? d. Was hoffte der Herrscher Perus, als er von der Ankunft der Spanier hörte? 3. Amerika unter europäischer Herrschaft (9 P.) a. Nenne die zwei Hauptgründe für die Kolonialisierung Amerikas durch die Europäer: b. Welche beiden Kolonialmächte hatten die flächenmässig grössten Besitzungen in Südamerika? c. Warum blieben weite Bereiche in Nord- und Südamerika noch unzugänglich? d. Was ist das „Brot des armen Mannes und warum wurde es so genannt? e. Nenne vier Gründe, die zur Abnahme der indianischen Bevölkerung führten: 4. Dreieckshandel und Bevölkerungsentwicklung (7 P.) a. Erkläre den Begriff „Dreieckshandel b. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem Dreieckshandel und der Bevölkerungsentwicklung in Spanisch-Amerika? c. Beschreibe die Behandlung der Sklaven durch die Kolonialmächte: 6: 5.5: 5: 4.5: 4: 3.5 3: 2.5: 2: 33-34 31-32 29-30 25-28 21-24 17-20 13-16 09-12 05-08 151206/wa