Arbeitsblatt: ARBEITSANLEITUNG GIPS/TON

Material-Details

HANDOUT - ANLEITUNG ZU GIPSGUSS, TONGEFÄSS
Werken / Handarbeit
Ton / Töpfern
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

34644
3268
31
13.02.2009

Autor/in

N. P. (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Arbeitsauftrag: Gips- und Tonguss Aufgabenstellung: Stelle mindestens zwei verschiedene Gussformen aus Gips her, welche die Grösse von 30 auf 15 cm nicht überschreiten. Befolge dafür die separate Arbeitsanleitung zum Gipsguss. Giesse danach mindestens vier Tongefässe, aus denen man nach der Trocknungsphase essen oder trinken könnte. Befolge dazu die separate Arbeitsanleitung zum Tonguss. Abschliessend glasierst du deine Tongefässe, bevor sie ein zweites Mal von mir gebrannt werden. Zweck Ziel: Die Tongegenstände sollen Essbares hinein tun können. als Gefässe dienen. Man soll etwas Trink- oder Zeit: 6 Doppellektionen 12 Lektionen Techniken: Giessen, evt. Verzieren und Glasieren. Material: • Gips • Tonschlicker • Modelle für den Gipsguss, wie z.B. Früchte, Teller, Becher usw. • Diverse Werkzeuge, wie Sieb, Schleifpapier, Feilen, Eimer usw. • Glasuren (Die detaillierten Materialangaben sind in der jeweiligen Arbeitsanleitung zu finden) Bewertungskriterien: • Einhaltung der Rahmenbedingungen: Objektmenge, Objektgrösse, Zweck • Funktion: Gebrauchswert des Gefässes (z.B. ist es eher ein Anschauungsobjekt oder ein Alltagsgefäss?) Funktionstüchtigkeit (z.B. kann man problemlos Wasser einfüllen?) Praktische Handhabung (z.B. Grösse, Form, sind die Tongefässe stabil?) • Gestaltung und Ausführung: Wirkung der Gesamtform Handwerkliche Verarbeitung: glatte Oberfläche, gleichmässige Wandstärke der Gefässe, Glasurverarbeitung Gesamtbild der Tongefässe • Arbeitsverhalten und Lernverhalten: In Einzel- und Partnerarbeit: Sozialverhalten Umsetzung der eigenen Lösungswege