Arbeitsblatt: Wärmeausdehnung

Material-Details

praktische Beispiele, wo die Wärmeausdehnung von Festkörpern berücksichtigt werden muss
Physik
Wärmelehre
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

356
2569
21
02.01.2006

Autor/in

Norbert Lenherr
Hohrainstrasse 1 B
9242 Oberuzwil
071 951 69 21
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Natur Technik Wärmeausdehnung Wärmeausdehnung von Flüssigkeiten Das Gefäss ist vollständig mit Wasser gefüllt. Wir wärmen das Wasser mit dem Gasbrenner. Dabei beachten wir den Wasserstand im Glasrohr. Beobachtung Wenn sich das Wasser im Glasgefäss ausdehnt, kann es nur durch das dünne Glasrohr ausweichen. Deshalb ist der Vorgang sehr schnell erkennbar. Geschlossene Flüssigkeitssysteme, z. B. Zentralheizung, Brems- oder Kühlkreislauf beim Auto haben ein spezielles Ausdehnungsgefäss (Expansionsgefäss). Dehnt sich die Flüssigkeit im System aus, nimmt dieses Gefäss die überschüssige Menge auf. Ein geschlossenes System ohne Ausdehnungsgefäss würde bei Erwärmung durch die Flüssigkeit zum Bersten gebracht. Wärmeausdehnung von Gasen Gase lassen sich leicht zusammendrücken (Fussball,Velopneu). Dadurch steigt ihr Druck. Bei Ausdehnungsversuchen muss darum darauf geachtet werden, dass sich der Gasdruck nicht ändert. Die austretende Luft wird sichtbar, wenn sie als Blase durch das Wasser austritt. Bei der Wärmeausdehnung von Luft entstehen Winde (Thermik), ebenfalls ist das Prinzip des Heissluftballons eine Folge davon. Seewind Landwind Morgens wärmt sich die Luft über dem Abends kühlt sich die Luft über dem Land schneller und steigt auf. Kühlere Wasser langsamer ab und steigt Luft strömt vom See her an ihre Stelle. noch auf. Vom Land her strömt kühlere Luft an ihre Stelle. Thermik