Arbeitsblatt: Auftrieb entdecken

Material-Details

Entdeckendes Lernen, Experiment
Physik
Mechanik der Flüssigkeiten
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

38013
1550
1
03.04.2009

Autor/in

Ernst Schröter
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Versuch Physik: Auftrieb im Wasser 7 Benötigtes Material: 1 Stein mit Aufhängemöglichkeit, 1 Hängewaage, geeichtes Wassergefäss mit Süsswasser, gleiches Gefäss mit Salzwasser Anleitung: Miss mit der Hängewaage das Gewicht des Steins mit der Hängewaage und notiere es dir. Notiere dir ebenfalls, wie viel Wasser im Gefäss ist. Dann tauchst du den Stein an der Waage ganz ins Wassergefäss mit dem Süsswasser ein und misst das Gewicht des Steins nochmals und dein Partner deine Partnerin misst den Wasserstand mit eingetauchtem Stein. Achtung: Waage muss unbedingt ganz trocken bleiben! Zeichne die Versuchsanordnung auf dein Blatt auf und notiere Gewicht und Wasserstand dazu. Was ist passiert? Beschreibe! Rechne aus: Wieviele Gramm ist der Stein leichter geworden? Wieviele Milliliter ist der Wasserstand gestiegen? Vergleiche die beiden Zahlen – was erkennst du? Wiederhole den Versuch mit dem Salzwasser und beschreibe, was sich verändert hat. Kannst du den Unterschied erklären? Vermutung: Schreibe deine Vermutung auf. Beobachtungen: Führe den Versuch durch und halte das Resultat fest. War deine Vermutung richtig? Schreib auf! Erklärungen: Erkläre das Ergebnis der Versuche schriftlich und frag dann bei der Lehrperson nach. Vergleiche deren Antwort mit deiner und notiere dir die Erklärung der Lehrperson, falls sie anders ist. Fragen zu diesem Versuch: 1. Du schwimmst im Süsswasser des Hotels und gehst dann ins Salzwasser. Erlebst du einen Unterschied beim Schwimmen? 2. Weshalb ist das Gewicht eines Gegenstand oder eines Schwimmers im Süsswasser anders als im Salzwasser? 3. In welchem Wasser ist der Gegenstand leichter?