Arbeitsblatt: Aids

Material-Details

Hefteintrag zu Aids
Lebenskunde
Anderes Thema
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

3887
2779
71
21.01.2007

Autor/in

Christoph Gsell
Land: andere Länder
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Acquired Immune Deficiency Syndrom Erworbenes Abwehrschwäche Krankheitszeichen Ursache Ansteckung Der HI Virus dringt in den Körper ein. Als Vermehrungszelle benutzt er die T-Helferzellen des Immunsystems. Diese sind wichtig für die Herstellung von Abwehrstoffen gegen Krankheitserreger. Es können nun keine Krankheiten mehr bekämpft werden. Der Infizierte wird schwach, ist ständig krank und stirbt letztendlich. AID Krankheitserreger HIV (Humanes Immundefekt Virus) Wirkung Virus gelangt in die Blutbahn: durch offene Hautwunden über Schleimhäute während der Geburt von der Mutter aufs Kind Ansteckungsgefahren beim Sex offene Wunden beim Sport durch infizierte Spritzen (Drogenkonsum) Schutz Beim Turnen müssen offene Wunden sofort verbunden werden! Kein Drogenkonsum! (nicht nur wegen Aids!) Hygiene in der Medizin! Beim Sex: 1) Treue zum Partner zur Partnerin! 2) Kondom benutzen! (verhütet auch gleichzeitig) Aids ist nicht heilbar!!! Die Vermeidung einer Ansteckung ist der einzige Schutz!!!