Arbeitsblatt: Grittibänzrezept und Anleitung

Material-Details

Grittibänzrezept und Backanleitung. Mit Bildern zum genauen, schrittweise Forgehen. Auch geeignet zum selbständigen Arbeiten der Kinder.
Lebenskunde
Feste / Traditionen
klassenübergreifend
4 Seiten

Statistik

399
2148
17
11.01.2006

Autor/in

Claudia Leutwiler


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Grittibänz Kg KL Ltr EL Zopfmehl Salz Milch Butter Zucker Rezept und Backanleitung Rezept für den Grittibänzteig ergibt etwa Grittibänzli in eine Schüssel geben und mischen in einer Pfanne erwärmen, bis die Milch lauwarm und die Butter darin verlaufen ist Flüssigkeit in ein Litermass umleeren in die lauwarme Milch bröckeln und mit dem Schwingbesen schaumig rühren Achtung wenn die Milch zu warm ist, geht die Wirkung der Hefe kaputt! Die Flüssigkeit in die Schüssel leeren und mit dem Mehl vermischen Zu einem zarten Teig kneten Evtl etwas Mehl oder Wasser zugeben je nach Konsistenz So lange kneten, bis im Innern des Teigs Bläschen sichtbar sind, wenn man mit einem Messer hinein schneidet Teig in die Schüssel zurücklegen und mit einem feuchten Küchentuch zudecken An der Wärme etwa Minuten aufgehen lassen Stk Hefewürfel Formen Siehe die Anleitung mit Bilderfolge Auch für das selbständige Formen für Kinder geeignet Fertig geformte, verzierte und mit Eigelb bestrichene Grittibänzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals Minuten stehen lassen Backofen auf °C vorheizen Blech in die untere Hälfte des Backofens schieben Grittibänzen goldbraun backen, ca Minuten Backen Jedes Kind erhält ein Stück vom Teig und braucht für das Formen des Grittibänzes ein Messer und seine Hände Aus dem Teig wird ein Oval geformt und oben den Hals eingedrückt Mit dem Messer zwischen den Beinen und unter den Armen einschneiden und Glieder auseinander breiten Spitzen von Armen und Beinen abschneiden und kleine Stücke für Mütze und Halstuch weiter verwenden Aus den kleinen Stücken Teig eine Kleine Schlange rollen für um den Kopf; Mütze Eine lange Schlange rollen für um den Hals und Bauch; Halstuch/ Gurt Augen, Mund, Hände, Füsse, und weitere Verzierungen aus Mandeln, Rosinen, Pinienkernen, Haselnüssen, in den Teig drücken Grittibänz auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bestreichen Nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen, solange das Eigelb auf dem Grittibänz noch feucht ist Nach Minuten Ruhezeit ca Minuten bei °C im unteren Teil des Backofens backen, bis der Grittibänz goldbraun ist Auf einem Gitter auskühlen lassen