Arbeitsblatt: kreative Schreibwerkstatt

Material-Details

Ideen für kreatives Schreiben, in jeder Stufe einsetzbar
Deutsch
Texte schreiben
4. Schuljahr
30 Seiten

Statistik

4021
2049
165
27.01.2007

Autor/in

Nina Madjdpour


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Schreib-Werkstatt 1 Das Geheimnis der 3 Buchstaben: Ein Blatt wird vorbeigeweht und du kannst gerade noch drei Buchstaben entziffern: „UNG. Was mag wohl auf dem Blatt stehen? Ist es der letzte Hilfeschrei eines in Not Geratenen? Oder hast vielleicht Du eine Idee? Entwickle eine Geschichte um dieses Blatt. Schreib-Werkstatt 2 Schweigeminute Gehe nach draussen und schliesse für eine Minute deine Augen. Was kannst du hören, riechen, fühlen? Schreibe ein paar Sätze über Geräusche, Gerüche, Farben und Gefühle. Schreib-Werkstatt 3 Haiku Das Haiku ist ein dreizeiliges, japanisches Kurzgedicht, dessen Thema meist eine Naturbegebenheit darstellt. Es ist immer nach folgender Form aufgebaut: 1.Zeile hat 5 Silben /Schön/ schil/lern/der/ Lachs/ 1 2 3 4 5 2.Zeile hat 7 Silben /voll/ Le/bens/kraft/ Fluss/ auf/wärts/ 6 1 7 2 3 4 5 3.Zeile hat 5 Silben /ins Netz/ des Fisch/ers 1 2 3 Versuch ein solches Haiku zu dichten. 4 5 Schreib-Werkstatt 4 Liebesbrief Schreibe einen Liebesbrief an deinen Wecker. Schreib-Werkstatt 5 Kurzgeschichte Schreibe eine Kurzgeschichte mit 9 Sätzen zu einem frei gewählten Thema. Der Höhepunkt an Spannung muss im 8. Satz stattfinden. Schreib-Werkstatt 6 ABC- Wörter Verfasse einen ABC- Text. Das heisst, jedes Wort beginnt mit dem nächstfolgenden Buchstaben aus dem ABC. Der Text kann auch in Mundart oder Partnerarbeit geschrieben werden. Schreib-Werkstatt 7 Blind Kuh Verbinde dir die Augen. Lass dir von einer Kollegin oder einem Kollege einen dir unbekannten Gegenstand geben. Schreibe danach alle Gedanken auf, die dieser Gegenstand in dir hervorruft. Verfasse mit diesen Gedanken ein Elfchen oder ein Schneeballgedicht. Schreib-Werkstatt 8 Der Satz hinter deinem Namen Schreibe deinen eigenen Namen auf der linken Blattseite senkrecht auf. Mache jeden Buchstaben zum Anfangsbuchstaben eines neuen Wortes. Gelingt dir vielleicht gar ein Gedicht? I A iemand ist so wie ich ch bin einzigartig iemand ist so wie ich usser ich selbst Schreib-Werkstatt 9 Unsichtbar Du kannst dich unsichtbar machen. Beschreibe, was du einen Tag lang besonderes tust. Schreib-Werkstatt 10 Vermisstmeldung Stell dir vor, du seiest von zuhause verschwunden und deine Familie würde eine Vermisstmeldung schreiben. Wie würde diese wohl aussehen? Schreib-Werkstatt 11 Eine Geschichte zu Ende schreiben Schreibe Mamfred einen Brief Ich bin klein, hässlich und unglücklich. Eigentlich heisse ich Mamfred, doch alle in der Schule nennen mich nur der dumme kleine Mampf. Ich habe keine Freunde und niemand liebt mich, nicht einmal meine Eltern. Die haben nie Zeit für mich und denken nur ans Arbeiten. Ich weiss nicht, was ich tun soll, um endlich auch mit Freunden spielen zu können. Kannst vielleicht du mir einen guten Rat geben? Schreib-Werkstatt 12 Erfinde ein Elfchen Das Elfchen ist ein Gedicht, das immer gleich aufgebaut ist. 1. Zeile: 2. Zeile: 3. Zeile: 4. Zeile: 5. Zeile: ein Wort -ein gefundenes Wort/ Thema Idee Gefühl Stimmung zwei Wörter- zu wem kann das erste Wort passen? Gegenstand oder Person drei Wörter wo oder wie ist das in der Zeile 2 Genannte? Was tut es? vier Wörter noch mehr über das in Zeile 2 Genannte erzählen. ein Wort abschliessendes Wort: Pointe Gegensatz Ergänzung Beispiel eines Elfchen: Schule viele Kinder entwickeln sich lernend lachend, weinend, spielend, streitend täglich Schreib-Werkstatt 13 Erfinde ein Schneeballgedicht Ein Schneeballgedicht ist, gleich wie das Elfchen, nach einem bestimmten Muster aufgebaut. Das Gedicht beginnt mit einem Wort. Auf der nächsten Zeile folgen zwei Wörter, auf der dritten Zeile drei Wörter usw. Du kannst so viele Zeilen schreiben, wie du willst. Beispiel eines Schneeballgedichtes: Wale im Meer werden brutal geschlachtet grausam gejagt und getötet sie wollen leben wie wir Zerstörung der Natur durch uns Menschen Schreib-Werkstatt 14 Satzanfänge für einen Kurzroman Auf dem Tisch findest du 4 Blechdosen. In jeder Dose befinden sich verschiedene Satzanfänge auf Papierstreifen. Ziehe aus jeder Dose einen Streifen und notiere die Satzanfänge untereinander auf dein Blatt. Schreibe dann jeden Satz zu Ende. Dein Kurzroman besteht nun aus 4 Sätzen. Gib ihm zum Schluss noch einen Übertitel. Schreib-Werkstatt 19 Klebe – Sätze Hole eine Zeitung. Betrachte die Schlagzeilen oder die Werbeseiten genau. Schneide einige Wörter aus. Füge nun die Wörter so zusammen, dass verschiedene lustige, spannende, unmögliche Satzgeschichten entstehen. Setze vier bis sechs Sätze so zusammen und klebe sie auf ein Blatt. Schreib-Werkstatt 20 Pickwort – Sätze Schreibe einen Satz. Picke ein Wort aus dem geschriebenen Satz heraus (Nomen, Verb oder Adjektiv). Baue das herausgepickte Wort in deinen nächsten Satz ein. Picke aus diesem Satz ein anderes Wort heraus, das du in den nächsten Satz einbauen kannst. Schreibe insgesamt zehn Pickwort – Sätze in dieser Form auf. Schreib-Werkstatt 21 Lieblingswort – Sätze Überlege dir ein Wort, das dir gefällt. Schreibe nun zu diesem Wort so viele verschiedene Sätze auf, wie dir in den Sinn kommen. Schreibe Sätze zu drei Lieblingswörtern. Schreib-Werkstatt 22 Umstell – Sätze Erfinde einen Satz und schreibe ihn auf. Versuche nun, diesen Satz umzustellen. Schreibe alle Arten der Umstellung, die du finden kannst, dazu! Beispiel: Jeden Abend lese ich in meinem Buch weiter. In meinem Buch lese ich jeden Abend weiter. Weiter lese ich in meinem Buch jeden Abend. Schreib-Werkstatt 23 Sprechblasen – Sätze Suche in Zeitschriften und Zeitungen Werbungen und Bilder, auf denen Personen zu sehen sind. Was denken sie? Was sagen sie? Überlege es dir und schreibe einen passenden Sprechblasen – Satz dazu. Schreibe in 5 Bilder solche Sätze. Schreib-Werkstatt 24 Klebebilder – Geschichten Suche in alten Heftchen und Zeitungen nach Bildern, die du in einer Geschichte brauchen könntest. Es können auch alte Fotos sein. Nimm ein Bild und klebe es auf. Schreibe nun einen zum Bild passenden Geschichtenanfang. Klebe danach ein zweites Bild auf, und schreibe die Geschichte zum Bild passend weiter. Setze deine Arbeit auf diese Weise fort, bis eine zusammenhängende Bildergeschichte entsteht. Schreib-Werkstatt 25 Zwei – Bild – Geschichte Wähle aus einer Zeitschrift oder Zeitung zwei Bilder aus. Das erste Bild, das du gewählt hast, soll der Anfang deiner Geschichte sein. Das zweite Bild bildet der Schluss der Geschichte. Schreib-Werkstatt 26 Gegenstands – Geschichte Nimm von zu Hause zwei Gegenstände mit. Verfasse eine Geschichte, in welcher diese drei Gegenstände eine wichtige Rolle spielen. Schreib-Werkstatt 27 – Wörtergeschichte Schlage deinen Duden bei den Wörtern auf, die mit beginnen, auf. Erfinde nun eine Geschichte. Versuche dabei möglichst viele Wörter, die mit beginnen, in deine Geschichte einzubauen. Schreib-Werkstatt 28 Gebrauchsanweisung In der heutigen Zeit gibt es verschiednen Geräte, die uns im Alltag helfen (Telefon, Kochherd, Radio, Natel, ). Stell dir vor, du müsstest jemandem, der aus der Vergangenheit in unsere heutige Zeit gereist ist, eines dieser Geräte erklären. Verfasse eine genaue Gebrauchsanweisung! Schreib-Werkstatt 29 Das finde ich. Deine Meinung ist gefragt. Sicher gibt es Dinge, mit denen du nicht immer einverstanden bist. Wähle etwas aus und formuliere deine Meinung darüber. Begründe genau, warum du so denkst. Du kannst auch über ein Ereignis berichten, das sich früher einmal abspielte. Schreib-Werkstatt 30 Freude ist Was bedeutet für dich Freude? Wann empfindest du Freude? Du kannst dazu schreiben und malen. Schreib-Werkstatt 31 Was stimmt nicht? Wähle aus einer Zeitschrift ein Bild aus. Versuche, das Bild möglichst genau zu beschreiben. Baue aber in deine Bildbeschreibung einen kleinen Fehler ein. Zeige das Bild nun einem Mitschüler zur genauen Betrachtung. Nach 10 Sekunden drehst du das Bild um. Merkt dein Mitschüler, was nicht stimmen kann? Schreib-Werkstatt 32 Eine Zeichnung Male auf ein kleines Blatt eine einfache Zeichnung. Beschreibe danach die Zeichnung möglichst genau. Gib deine Beschreibung einem Mitschüler weiter. Er oder sie muss nun die Zeichnung nach deiner Beschreibung nachzeichnen (deine Zeichnung nicht zeigen!). Vergleicht am Schluss eure Zeichnungen. Sind die Unterschiede gross? Schreib-Werkstatt 33 Detektiv – Geschichte Schreibe eine Detektiv – Geschichte, in der der Leser herausfinden muss, wer der Räuber Mörder ist. Schreib-Werkstatt 34 Lügen – Geschichte Schreibe eine Geschichte mit möglichst vielen Unwahrheiten. Gib die Geschichte jemandem zum Lesen. Werde all deine Unwahrheiten aufgedeckt? Schreib-Werkstatt 35 Erfinder Soeben hast du eine völlig neue Erfindung gemacht. Damit die Leute auf deine bahnbrechende Erfindung aufmerksam werden, musst du einen Werbetext verfassen. Darin beschreibst du, wie deine Erfindung aussieht und was sie alles kann. Dazu darfst du deine Erfindung auch zeichnen. Schreib-Werkstatt 36 Ping – Pong – Geschichte Setzt euch zu zweit zusammen. Jemand schreibt auf ein Blatt einen Satz. Dieser Satz ist der Anfang einer Geschichte. Nachdem der erste Satz aufgeschrieben worden ist, schreibt der/die andere einen Fortsetzungssatz. Ihr dürft dabei nicht sprechen. Langsam entsteht so eine Ping – Pong – Geschichte. Schreib-Werkstatt 37 Bewerbung Sicher hast du auch einen Beruf, den du gerne erlernen möchtest. Stell dir vor, du hättest die Ausbildung dazu nun abgeschlossen. Nun bewirbst du dich um diesen Job. Schreibe einen Bewerbungs-Brief und formuliere genau, warum du diesen Beruf gerne ausüben würdest und warum du für diese Stelle geeignet wärst. Schreib-Werkstatt 38 Reime – Eimer Zeichne in dein Heft einen grossen Eimer. Suche für dich möglichst viele Reimwörter. Fülle deinen grossen Reime – Eimer. Wenn dein Eimer randvoll gefüllt ist, versuchst du mit diesen Wörtern ein Gedicht zu schreiben. Schreib-Werkstatt 39 Zeitung Hole eine Zeitung uns schlage sie irgendwo auf. Nimm einen Bleistift und ziehe auf dieser Seite einen faustgrossen Kreis. Betrachte die Wörter, die du in diesem Kreis findest, genau. Wähle fünf Wörter au! Versuche, sie in deine eigene Geschichte einzubauen! Schreib-Werkstatt 40 Wörter – Suche Bevor du mit deiner Geschichte beginnst, musst du auf Wörtersuche gehen. Insgesamt brauchst du vier Wörter: • zwei Nomen • eine Verb • ein Adjektiv Dazu machst du bei vier Schülern ein kurzes Wörterinteview. Frage zwei Mitschüler nach je einem Nomen, jemanden nach einem Verb und noch jemanden nach einem Adjektiv. Versuche nun, diese vier Wörter in eine Geschichte einzubauen. Schreib-Werkstatt 41 Schnippsel – Text Schreibe einen Text. Zerschneide ihn in sinnvolle Stücke. Gib die Stücke jemandem aus der Klasse Zusammensetzen. Wurde alles wieder richtig zusammengesetzt? zum Schreib-Werkstatt 42 Eine fröhliche Geschichte Schreibe eine fröhliche Geschichte. Schneide aus Zeitschriften Bilder aus und gestalte mit ihnen deine Geschichte. Gib sie jemandem, dem du eine Freude machen möchtest. Schreib-Werkstatt Vermisstenanzeige 2 Ein ganz besonderes Tier ist entlaufen. Schreibe eine Vermisstenanzeige! 43 Schreib-Werkstatt 44 Schreck – Geschichte Schreibe für einen Mitschüler oder Mitschülerin eine Schreckgeschichte, die er oder sie am Abend im Bett lesen soll. Am nächsten Tag fragst du, ob die Geschichte gruselig war. Schreib-Werkstatt 45 Dein Erlebnis Sicher hat dich etwas schon sehr traurig gestimmt. Sicher hast du schon einmal etwas Unheimliches erlebt. Sicher hast du schon ein ganz lustiges Erlebnis gehabt. Sicher hattest du schon einmal grosse Angst. Sicher Über eines dieser Erlebnisse weisst du sicher mehr zu berichten. Wähle eines aus, und schreibe dieses Erlebnis in dein Geschichtenheft. Beschreibe auch deine Gefühle, die du dabei empfunden hast! Schreib-Werkstatt 46 Zeichnungs-Geschichte Schreibe eine Fantasiegeschichte. Ersetze möglichst alle Nomen durch Zeichnungen. Gib die Geschichte jemandem zum Lesen. Schreib-Werkstatt 47 Gegenstands- Geschichte Geh zu einem Baum oder zu einem grossen Stein oder zum Teich oder zu einem Tier und lass dir seine/ihre Geschichte erzählen. Schreib-Werkstatt 48 Fremde Schuhe Schreibe, wie es ist, für einen Tag ein Paar Schuhe zu sein. Du könntest beispielsweise einem Goldgräber, einem Querschnittsgelähmten, einer Fischerin, einer Superagentin oder einem Postbote gehören. Beschreibe, was du als Schuhe einen Tag lang erlebst. Schreib-Werkstatt 49 Und wenn sie nicht gestorben sind Diesen Schluss kennst du sicher gut. Hier findest du andere Schlusssätze. Wähle einen aus und versuche, eine Geschichte mit diesem Schlusssatz zu erfinden. • Da fiel das Huhn auf den Rücken und starb vor Lachen. • Und bis heute weiss niemand, warum der Bär damals seine Socke nicht dabei gehabt hatte. • Und sie kam nie wieder aus ihrem Fass heraus, obwohl der Königssohn noch nächtelang weinte und ihren Lieblingswalzer auf der Drehorgel spielte. • .Und da legte das Huhn dasselbe Ei ein zweites Mal. • .Aber niemand wollte ihm glauben, obwohl er den Stosszahn, die Fernsehantenne und die tiefgekühlte Erdbeertorte als Beweis auf den Tisch legte. • .Da hast du dein Kind! reif der Walfisch zum Erdferkel. „Aber das war das letzte Mal! • .Und seither zieht man in der Schweiz nicht mehr den Hut, wenn man furzt. • .Und deshalb gibt es elektrische Wasserkocher. • .Das kann jeder Sagen! sprach der Uhu beleidigt und fiel rücklings vom Turm. • .Und da musst er Schluss machen, denn was hätte sein Stiefvater gesagt, wenn er noch klüger geworden wäre! Schreib-Werkstatt 50 Neue Wörter Erfinde drei neue Wörter und schreibe damit eine Geschichte. Verwende die neuen Wörter möglichst oft. Schreib-Werkstatt 51 Die Kassette Du hast eine Kassette gefunden, die ein mysteriöser Unbekannter in einer Telefonzelle vergessen hat. Du spielst die Kassette ab und entdeckst, was darauf ist Schreib-Werkstatt 52 Märchen Schreibe ein Mondmärchen oder Sternenmärchen oder Sonnenmärchen Schreib-Werkstatt Luftballon Du bist ein Luftballon. Du fliegst weit weg. Was erlebst du? 53 Schreib-Werkstatt 54 Zeit – Reise Du bist ein Wesen, das aus einer anderen Zeit kommt. • Wie heisst du? • Aus welchem Zeitalter kommst du? Stell dir vor, du triffst Dinge an, die du zum ersten Mal siehst! Was erlebst du? Schreib-Werkstatt 55 Zeitungs- Artikel Suche zu Hause in einer Zeitung oder Zeitschrift einen Artikel, den du interessant oder lustig findest Schreibe einen Kommentar dazu und hänge beides im Schulzimmer auf. Schreib-Werkstatt 56 Du als Tier Welches Tier möchtest du sein? Wie sähe dein Leben aus, wenn du als dieses Tier auf die Welt gekommen wärst? Begründe deine Wahl. Schreibe und berichte, was du als irgendein Tier erlebst. Schreib-Werkstatt 57 Weiterreimen Schreibe ein Gedicht, das den Satz Es war einmal ein Elefant weiterreimt. Schreib-Werkstatt 58 Zungenbrecher- ABC Erfinde mit einem Buchstaben einen Zungenbrecher. Beispiel: • Drei tropfnasse traurige Topfträger trugen triefende Tröge treppauf und treppab. Schreib-Werkstatt Rotkäppchen trifft Batman im Wald Was geschieht wohl? Schreibe eine Geschichte zu diesem Titel. 59