Arbeitsblatt: Pronomen

Material-Details

Didaktisches Arrangement
Deutsch
Grammatik
4. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

42554
503
10
13.07.2009

Autor/in

Mirjam Wenger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Eine Klasse, mehrere Sprachen Martina Hasler, Mirjam Wenger Didaktische Arrangements: Pronomen Lernziele: • Die Kinder werden mit den Pronomen vertraut. • Die Kinder wissen, dass die Pronomen Begleiter oder Stellvertreter von Nomen sind. • Die Kinder wissen, dass sich Pronomen anpassen und sich deshalb verändern. Schwierigkeiten für fremdsprachige Kinder: • Die verschiedenen Fälle bei den Pronomen unterscheiden. • Ähnliche Pronomen unterscheiden. 1. Mögliche Forschungsaufgaben 1. Untersuche, welche der folgenden Wörter das Nomen begleiten können. Verbinde die Begleiter und den Punkt vor dem Nomen mit einem Strich und übermale die Begleiter orange. mein solche dieser keine kein aufwärts Blumen Jene Jener die sein sicher rennen 0 Radiergummi beide ihr einige ein seine dort hier euer meine derjenige unsere 0 Bücher Eine Klasse, mehrere Sprachen Martina Hasler, Mirjam Wenger auf kann der ihre 2. Suche zu diesen Nomen jeweils vier Begleiter. Achte darauf, ob du z. B. jener, jene oder jenes schreiben musst. Hund Katze Schafe Mäuschen Kühe 3. Ersetze im folgenden Text das Wort Vögel mit einem Stellvertreter. Frühling Endlich schmilzt der letzte Schnee. Die ersten Frühlingsblumen strecken ihre Knospen aus der Erde hinaus. Die Vögel Eine Klasse, mehrere Sprachen Martina Hasler, Mirjam Wenger beginnen zu pfeifen. Auf unserem Balkon haben wir einen Nistkasten für Vögel. Gestern habe ich zwei Vögel zufliegen sehen. Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob die Vögel brüten werden. Oft stehe ich versteckt hinter dem Vorhang und beobachte die Vögel. Fazit: Pronomen sind Stellvertreter und/oder Begleiter. 2. Mögliche Trainingsaufgaben 1. Suche die Pronomen und übermale sie orange. 2. Setze in diesen Sätzen die richtigen Pronomen ein. In der Klammer stehen dir immer drei Möglichkeiten zur Auswahl. Ich habe Apfel gegessen. (einer, des, einen) Die Katze ist auf Baum geklettert. (den, eines, das) WährendVorstellung darf man nicht sprechen. (das, einer, die) Ich renne schnell überStrasse. (die, einem, einer) Ich habeneuen Ohrring verloren. (dem, des, den) Meine Mutter stellt die Vase auf Tisch. (dem, eine, den) Die JackeVaters ist schmutzig. (das, ein, des) Wer holtPapierflieger vom Dach? (den, ein, dem) Du hattestschlechten Traum. (eines, einem, einen) Eine Klasse, mehrere Sprachen Martina Hasler, Mirjam Wenger altes Fahrrad steht vor unserer Tür. (der, ein, einem) Er geht nicht gerne inKeller. (den, das, eines) Das FellKamels ist ganz fein. (einem, der, eines) Geburtstagsparty war lustig. (ein, die, der) 3. Zusatzaufgabe 1. Setzte die fehlenden Pronomen ein. ich mir mich Kannst du jetzt sehen? Du solltest genau zusehen, wie das mache, dann kannst du es nachher auch ohne probieren. du dich dir Kannst nicht etwas nach links rücken? Dann kann ich sehen. Ich möchte nämlich zusehen, wie interessant für mich, wie Sie besser das machst. Es ist es anfängst. Ihnen (Höflichkeitsform gross schreiben) Ich muss mit reden. Ich habe darum konnte ich es gestern nicht mehr gesehen, noch nicht sagen. Es ist sehr wichtig für das zu wissen. einer man (man kann sich irgendeine Person denken) Natürlich kann nur Erfolg. Aber es ärgert gewinnen. doch, wenn gönnt dem Gewinner den fast gewonnen hätte und Eine Klasse, mehrere Sprachen im letzten Moment alles weggeschnappt. Martina Hasler, Mirjam Wenger