Arbeitsblatt: Partikel

Material-Details

Forscheraufgabe
Deutsch
Grammatik
5. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

42557
425
8
14.07.2009

Autor/in

Mirjam Wenger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Forscheraufgabe Partikel 1) Male bei den unten stehenden Sätzen die Nomen, Verben und Adjektive in ihren Farben an. 2) Setze die unten stehenden Sätze in die Mehrzahl (Beispiel: Melanie und Katia gehen gerne in den Zoo). Kontrolliere deine Lösungen und vergleiche sie anschliessend mit den Sätzen in der Einzahl. Versuche nun die folgenden Fragen zu beantworten: Was ist besonders an den unterstrichenen Wörtern? Was fällt dir auf? Was unterscheidet sie von a) Nomen b) Verben c) Adjektiven Wie würdest du sie beschreiben? Weist du wie man solche Wörter nennt? Melanie geht gerne in den Zoo. Nachdem ich zu Peter gehe, muss ich in die Schule. Alle Leute fahren am Freitag in die Sommerferien. Jetzt kaufe ich mir ein Eis! Das Fahrrad steht dort an der Ecke. Mein Schuh liegt irgendwo in Afrika. Lulu muss sich die Zähne putzen, bevor sie lesen darf. Möchtest du Wasser oder Sirup? 3) Suche in der folgenden Geschichte Wörter mit diesen Merkmalen, wie du sie bei der Aufgabe 2) beschrieben hast. Male sie mit grüner Farbe an. Der Teppichlöwe Leopold Diese Geschichte handelt von Maria, sie ist ein Einzelkind. Das bedeutet, sie hat keine Geschwister. Deshalb ist es manchmal ganz schön langweilig für sie. Dann denkt sie so bei sich: „Ach wäre das schön, wenn ich einen Bruder oder eine Schwester hätte. Dann hätte ich wenigstes immer jemanden zum Spielen. Das hörte der Teppichlöwe Leopold. Der kann nämlich die Gedanken von Maria hören, besonders wenn Sie sich ein wenig einsam fühlt. Um Sie wider aufzumuntern sagte er: „Komm Maria! Wir machen eine Reise. Wir fliegen nach Afrika, dort wurde ich geboren. Da schaut Maria gar nicht mehr so traurig und springt auf Leopolds Rücken. Aus dem Teppichlöwen ist inzwischen ein fliegender Teppich geworden. Übungsblatt Partikel Setze die Partikel im unteren Kästchen in die richtigen Lücken Kommt meine Muckenkinder Fliegt leise, kommt geschwind ist das Fenster offen wir können hoffen, es frisches, süsses Blut gibt wissen, das gut tut. wie, nur, dass, dort, alle, dort, und Streiche die Partikel durch, die nichts über den Ort aussagen! als, bevor, da, bisher, hinten, damit, irgendwo, sooft, während, links, falls, sodass, hinauf, nirgends, denn, dennoch, oben, herein, deshalb, jedoch, oder, aus, ausser, wegen, dank, entgegen, zwecks, namens Streiche die Partikel durch, die nichts über die Zeit aussagen! anders, anfangs, allzeit, sonst, noch, nur, wozu, somit, trotzdem, und, gegen, ohne, zuwider, bezüglich, jahrelang, entgegen, aus, immer, bis, sondern, jetzt, vorher, ohne, dass, drinnen, vergebens, einigermassen, morgens Unterscheide zwischen Pronomen und Partikel. Male sie mit den richtigen Farben an! man, alles, nichts, nur, für, gegen, den, zweierlei, die, ohne, um ,tausend, wieder, nun, oft, unser, stets, sämtliche, sehr, nötigenfalls, der, allerhand, mein, somit, sich, mancherlei, ausserdem, ihr, dagegen, doch, vielerlei, kein, infolgedessen, wenn auch, ich, irgendwo, jeder, allerlei, genug, Setze die Partikel im unteren Kästchen in die Lücken ein! Dorf OL in Röschenz Heute ist ein besonderer Tag Röschenz. sich die Schülerinnen und Schüler fleissig Kartenlesen geübt haben, wird der Umgebung des Schulhauses ein Orientierungslauf durchgeführt. Es geht , möglichst kurzer Zeit die der OL Karte eingezeichneten Posten Gelände finden. Markus steht Startplatz. Die Lehrerin reicht ihm eine Karte und gibt ihm das Zeichen Start. einer Minute wird Beat seinem Kameraden folgen. ist es . nach, in, zum, nachdem, soweit, in, darum, in, in, im, zu, am, jetzt, im Streiche die Partikel durch, die nichts über den Ort aussagen! aber, da, oder, weil, hier, drinnen, anstatt, überall Streiche die Partikel durch, die nichts über die Zeit aussagen! auch, allzeit, bald, also, warum, nachts, stundenlang, rückwärts Unterscheide zwischen Partikel und Pronomen. Male sie mit der richtigen Farbe an. Achtung: Ein Adjektiv hat sich hineingeschlichen, wenn du es findest, malst du es gelb an! aber, auch, der, falls, damit, ebenso, die, das, hierfür, grün, dieser, morgen, ein, sich, hinein, unser, ihr, ich, sonst, vergebens, jeder, zuletzt, bis durch Schreibe auf das Beiblatt fünf Sätze. Jeder Satz muss mindestens zwei Partikel beinhalten. Male die Partikel mit der richtigen Farbe an!