Arbeitsblatt: Salmonellen

Material-Details

Salmonellen und Cabylobacter erklärt
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Anderes Thema
8. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

42620
532
9
14.07.2009

Autor/in

Katze Almi
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

In der Schweiz sind Campylobacter die häufigste, Salmonellen die zweithäufigste Ursache von Lebensmittelinfektionen beim Menschen. Der Mensch steckt sich in erster Linie durch tierische Lebensmittel (Eierspeisen, Milch, Fleisch) an, in denen sich die Keime vermehren können. Vor allem beim Menschen, seltener beim Tier, können diese Keime schwere Durchfallerkrankungen auslösen. Wie schwer die Krankheit bei Mensch oder Tier verläuft, hängt in erster Linie vom Alter, der Abwehrstärke des Körpers und von der Aggressivität der Keime ab. Fast alle infizierten Tierarten und auch Menschen können Salmonellen oder Campylobacter in sich tragen und verbreiten. Ohne dass sie sichtbar krank werden. So kommt es, dass Tiere oftmals gesund erscheinen, der Mensch aber krank wird, wenn er Produkte von diesen Tieren konsumiert. Diese Tiere können sich anstecken: Campylobacter: sowie Wildvögel Salmonellen: Fleischfresser sind weniger anfällig sowie: Wildvögel, Reptilien und Amphibien. Übertragungsweisevon Salmonellen und Campylobacter Welche Symptome treten auf? Campylobacteriose Durchfall Erbrechen Bauchschmerzen Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen Salmonellose Durchfall Erbrechen Bauchschmerzen Hohes Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen Übergreifen der Infektion auf mehrere Organsysteme im Körper Wie werden Campylobacter, Salmonellen übertragen und verbreitet. Menschen stecken sich überwiegend durch Konsum erregerhaltiger Lebensmittel an. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die Erreger bei Zimmertemperatur, in Milch, Milch und Eierspeisen, Fleischgerichten und anderen eiweisshaltigen Speisen vermehren können (mangelnde Küchenhygiene)! Gefahrenquellen in Lebensmitteln Campylobacter Salmonellen Rohe Produkte: Geflügelfleisch Rohe Produkte: Eierspeisen (Eis, Mayonnaise, Kartoffelsalat, Tiramisu) Ausserdem: Eierspeisen (Eis, Mayonnaise, Kartoffelsalat, Tiramisu) Fleisch (z.B. Hackfleisch) Rohmilch Salat, Gemüse Ausserdem: Fleisch (z.B. Hackfleisch) Rohmilch Teekräuter Salat, Gemüse So schnell vermehren sich Salmonellen in Lebensmittel bei Zimmertemperatur Was tun um zu vermeiden Kochen und Braten (Kerntemperatur mindestens 70C zehn Minuten) Gefrorene Lebensmittel beim Transport nicht auftauen Verfallsdatum kontrollieren Auftauflüssigkeit von Geflügelfleisch wegschütten, heiss nachspülen Persönliche Hygiene