Arbeitsblatt: Moderne Formen der Sklaverei

Material-Details

Auflistung moderner Formen der Sklaverei.
Geschichte
Neuzeit
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

42701
566
7
15.07.2009

Autor/in

Sarah Hauswirth
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Moderne Formen von Sklaverei Zwangsprostitution Der Begriff bezeichnet die illegale Praxis, Menschen zur Arbeit als Prostituierte zu zwingen. Davon betroffen sind überwiegend Frauen und Kinder. Zwangsprostitution ist eine Form des Menschenhandels. Dieser Zwang kann durch physische und psychische Gewalt, Täuschung, Erpressung, Ausnutzung einer Zwangslage oder Ausnutzung der Hilflosigkeit des Opfers ausgeübt werden. Zwangsarbeit Damit wird eine Arbeit bezeichnet, zu der ein Mensch unter Androhung einer Strafe oder eines sonstigen Übels, gegen seinen Willen, gezwungen wird. Kinderarbeit So bezeichnet man die Tätigkeiten von unter 18jährigen, die ihnen schaden oder sie am Schulbesuch hindern. Leichte Arbeiten im Haushalt oder auf den Feldern der Familie fallen nicht darunter, sofern sie die Kinder nicht am Schulbesuch hindern. Formen: Zwangsarbeit, Prostitution/ Pornografie, Kindersoldaten, Drogenschmuggel, Arbeit in Bergwerken auf Müllkippen, in Haushalten. Menschenhandel Der Begriff umfasst alle Handlungen, durch die Menschen in ein Ausbeutungs verhältnis gezwungen werden, wobei ihr Selbstbestimmungsrecht verletzt wird (sexuelle Ausbeutung oder Ausbeutung der Arbeitskraft). Diese Ausbeutung erfolgt meist unter massiver Gewaltanwendung und ist für die Opfer extrem belastend. Viele sind ihr Leben lang von den Erlebnissen traumatisiert und/ oder gleiten in die Drogensucht ab.