Arbeitsblatt: Lungenkrankheiten

Material-Details

Tabelle der wichtigsten Lungenkrankheiten, Möglichkeit einzelne Teile zu löschen und als Lückentabelle, Rätsel o.ä. zu gebrauchen.
Biologie
Anatomie / Physiologie
9. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

42855
640
8
19.07.2009

Autor/in

anvo (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Krankheit Ursache Behandlung Besonderes Schnupfen (entzündliche Viren, Infektion durch Tröpfchen, Allergie Medikamente: Nasenspray oder tropfen etwa 160 bekannte Erreger, Dauer ca. 1 Woche Heuschnupfen Überempfindlichkeitsreaktion auf Pollen Wie Schnupfen, Spritzen von Pollenextrakten zum Aufbau des Immunsystems Saisonal auftretend, bis 10% der Bevölkerung, Risiko von allergischem Asthma Bronchitis Einatmen reizender Dämpfe oder Staubes, Infektion der oberen Atemwege Antibiotika, Cortison, Sauerstoff inhalieren Fieber, Brustschmerzen, heftiges Husten, häufig auch zäher und schleimiger Auswurf (Schleim, der aus den Atemwegen herausgehustet wird). Chronische Bronchitis (schwere, unheilbare Krankheit) entwickelt sich manchmal aus wiederholten Anfällen akuter B. Hauptursache ist das Rauchen. Kehlkopfkrebs Rauchen, übermässiger Alkoholkonsum Bestrahlung, operative Entfernung Atmung durch Krämpfe und Verengungen der Luftwege sowie durch Schleimhautschwellungen behindert Asthma Allergie, häufig auf Staub, Tierhaare oder Federn, Schimmelpilze oder Pollen Medikamente Anfälle oft in der Nacht, Atmung durch Krämpfe und Verengungen der Luftwege sowie durch Schleimhautschwellungen behindert, steigende Anzahl von Todesfällen (wegen Umweltverschmutzung) Lungenentzündung Meist Viren, aber auch Bakterien oder Pilze Antibiotika Ca. 50 mögliche Krankheiten, mehr oder weniger schwerer Verlauf, je nach Erreger Tuberkulose Bakterienart Mycobacterium tuberculosis, Tröpfchenübertragung häufig stationärer Krankenhausaufenthalt erforderlich bis Krankheit unter Kontrolle gebracht. Keine bestimmte Inkubationszeit, Früherkennung durch Röntgenuntersuchung, Symptome im fortgeschrittenen Stadium: Fieber, Mattigkeit, Nachtschweiß, Appetitmangel und Gewichtsabnahme Vollständige Behandlung dauert 6 Monate bis 2 Jahre. Störung der Nasenschleimhaut) (akute od. chronische Entzündung der Bronchien und der Luftröhrenäste)