Arbeitsblatt: Sonnenblumen

Material-Details

Keimung, Wachstumsbedingungen, Wachstumsrichtung
Biologie
Pflanzen / Botanik
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

42907
560
5
20.07.2009

Autor/in

FabS (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Sonnenblume emulbnennoS red gnumieK eiD Setzt man einen Sonnenblumenkern in die Erde und befeuchtet diesen, so fängt die Keimung des Samens an. dlaboS red nemaS ressaW tmmokeb, tguas re se fua, saD erennI sed snreK (oyrbmE dnu ebewegrhäN) tlliwhcs na Durch den erhöhten Druck platzt die Schale auf und die Keimwurzel tritt heraus. Die Wurzel der Sonnenblume ist eine so genannte Pfahlwurzel. .eiS thceir fiet ni eid edrE nier dnu tbig red emulB timad ned negitön tlaH. Rund um die lange Pfahlwurzel herum zweigen viele kleine Seitenwurzeln ab. eiD nlezruwnetieS negrosrev eid eznalfP tim ressaW dnu neffotslareniM. Wachstumsbedingungen Damit eine Pflanze wachsen kann, braucht sie je nach Pflanze mehr oder weniger der folgenden Dinge. 1.Luftversorgung: Alle Pflanzen brauchen Sauerstoff zum Wachsen. 2.Wasserversorgung: Je nach Pflanze ist das Bedürfnis nach Wasser unterschiedlich. Einige Pflanzen haben es gerne feucht, andere leben lieber ohne viel Wasser. Gibt man zuviel Wasser, enstehen Fäulnis und Krankheitserreger. Wenn es nicht feucht genug ist, dass vertrocknet der Keim. 3.Bodentemperatur: Ist ebenfalls unterschiedlich von Pflanze zu Pflanze. 4.Lufttemperatur: Die meisten Pflanzen wachsen schneller bei höheren Temperaturen und Feuchtigkeit. 5.Licht: Es gibt Pflanzen, die brauchen Licht zum Keimen und andere, so wie die Sonnenblume, muss man tiefer in die Erde setzen, weil sie ohne Licht keimen. Wachstumsrichtung Die Wurzel einer wächst immer nach unten. Wie aber weiss die Wurzel, in welche sie in der Dunkelheit des Bodens wachsen_? Die Zellen in der Wurzel und im_ besitzen sehr sensible Detektoren. Wie ein Mensch weiß, wo oben und ist, genau so weiß eine Pflanze, die Wurzel und wohin der Trieb_ muss. Lege eine_ mit dem Topf in die und lass sie so weiter wachsen. Wie sollten die Wurzeln nach ein paar gewachsen sein? unten Waagerechte Jungpflanze Richtung – Pflanze wohin Tagen – blinder Keimling – wachsen muss