Arbeitsblatt: Präteritum

Material-Details

WM-Kuriositäten
Deutsch
Grammatik
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

42958
284
5
22.07.2009

Autor/in

Alexandra Hug


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Das Verb Zeitformen (Präteritum) Ü4.3 WMKuriositäten 847 Qualifikationsspiele waren nötig, um die 32 Teilnehmer der WM 2006 zu ermitteln. Vor 76 Jahren war das anders: 1930 bestritten in Uruguay 13 Teams die erste WM. Qualifizieren mussten sie sich nicht sie wurden eingeladen. 1. Markiere alle Verben im Präteritum mit grün. (er war, sie hatten, er stand) Wusstest du, dass im ersten Turnier 1930 in Uruguay nur vier europäische Mannschaften teilnahmen (Belgien, Frankreich, Rumänien, Jugoslawien), die alle im gleichen Schiff in einer mehrwöchigen Reise den Atlantik überquerten? 1998 erstmals in einem WMStadion eine Hochzeit stattfand? In Marseille heirateten ein Norweger und eine Brasilianerin vor dem Gruppenspiel ihrer beiden Equipen. Ein Happy End gab es für alle Beteiligten: Nach 90 Minuten hatten sich beide Länder für die Achtelfinals qualifiziert. von den grossen FussballNationen einzig Spanien noch nie eine Klassierung unter den besten drei erreicht hat? man im Stammbaum des Argentiniers Luis Monti kurz vor der Endrunde 1934 in Italien einen italienischen Grossvater entdeckte? Monti spielte hierauf mit den Italienern und ist der erste und einzige Akteur, der für zwei verschiedene Länder in einem WMFinal stand. England, das Mutterland des Fussballs, 1950 erstmals an einer WM teilnahm? Die Briten verloren gegen die USA mit einem 0:1. Die entsprechende Agenturmeldung fasste eine Londoner Zeitung als Übermittlungsfehler auf und informierte ihre Leser über einen 10:0Sieg Englands. die Zukunft der WMEndrunde nach dem 1962erTurnier in Chile in Gefahr war, weil die Mannschaften aus Südamerika und Europa so brutal spielten? Der Tiefpunkt war ein Faustkampf in der Partie Chile Italien. 1950 zwei Länder nicht an der Endrunde teilnahmen, obwohl sie sich dafür qualifiziert hatten? Schottland nahm nicht an der WM teil, weil die Reisekosten zu hoch waren. Indien verzichtete auf die Reise nach Brasilien, weil die FIFA den Asiaten verbot, barfuss anzutreten. Das Verb Zeitformen (Präteritum) Ü4.3 WMKuriositäten 847 Qualifikationsspiele waren nötig, um die 32 Teilnehmer der WM 2006 zu ermitteln. Vor 76 Jahren war das anders: 1930 bestritten in Uruguay 13 Teams die erste WM. Qualifizieren mussten sie sich nicht sie wurden eingeladen. 1. Markiere alle Verben im Präteritum mit grün. (er war, sie hatten, er stand) Wusstest du, dass im ersten Turnier 1930 in Uruguay nur vier europäische Mannschaften teilnahmen (Belgien, Frankreich, Rumänien, Jugoslawien), die alle im gleichen Schiff in einer mehrwöchigen Reise den Atlantik überquerten? 1998 erstmals in einem WMStadion eine Hochzeit stattfand? In Marseille heirateten ein Norweger und eine Brasilianerin vor dem Gruppenspiel ihrer beiden Equipen. Ein Happy End gab es für alle Beteiligten: Nach 90 Minuten hatten sich beide Länder für die Achtelfinals qualifiziert. von den grossen FussballNationen einzig Spanien noch nie eine Klassierung unter den besten drei erreicht hat? man im Stammbaum des Argentiniers Luis Monti kurz vor der Endrunde 1934 in Italien einen italienischen Grossvater entdeckte? Monti spielte hierauf mit den Italienern und ist der erste und einzige Akteur, der für zwei verschiedene Länder in einem WMFinal stand. England, das Mutterland des Fussballs, 1950 erstmals an einer WM teilnahm? Die Briten verloren gegen die USA mit einem 0:1. Die entsprechende Agenturmeldung fasste eine Londoner Zeitung als Übermittlungsfehler auf und informierte ihre Leser über einen 10:0Sieg Englands. die Zukunft der WMEndrunde nach dem 1962erTurnier in Chile in Gefahr war, weil die Mannschaften aus Südamerika und Europa so brutal spielten? Der Tiefpunkt war ein Faustkampf in der Partie Chile Italien. 1950 zwei Länder nicht an der Endrunde teilnahmen, obwohl sie sich dafür qualifiziert hatten? Schottland nahm nicht an der WM teil, weil die Reisekosten zu hoch waren. Indien verzichtete auf die Reise nach Brasilien, weil die FIFA den Asiaten verbot, barfuss anzutreten.