Arbeitsblatt: Übungsblatt 3 Grundform - Mittelwort II gemäss Linda-Klasse

Material-Details

Übungsblatt und Lösungsblatt
Deutsch
Grammatik
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

4329
913
20
06.02.2007

Autor/in

Annekäthi Salem


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Grundform und Mittelwort II Übermale im folgenden Text die Verben blau und schreibe sie in der Grundform auf die Linien unter dem Text. Wo ist der Mund vom Seestern? Der Mund eines Seesterns sitzt im Zentrum seiner Unterseite. Er besitzt weder Zähne noch Tentakel. Stattdessen benutzt der Seestern eine ungewöhnliche Methode: Er stülpt den Magen aus, umschliesst die Beute und verdaut sie ausserhalb seines Körpers. Ein Seestern hat röhrenförmige Füsschen, mit denen er sich festsaugen kann. Um eine Muschel zu fressen, zieht er mit den Saugfüsschen so lange an den Schalen, bis sie sich öffnen. Übermale im folgenden Text die Mittelwörter II, die als Teil vom Verb vorkommen blau und die Mittelwörter II, die als Adjektiv vorkommen gelb. Wie die Fussballmannschaft am Wochenende trainiert hat Am Samstag haben sich alle Spieler der Fussballmannschaft zum selbst gekochten Mittagessen getroffen. Danach sind sie am See joggen gegangen. Erst dann hat das richtige Training begonnen. Sie haben auf dem frisch gemähten Fussballplatz Freistösse und Penalties geübt. Gegen Ende des Trainings hat der Trainer die Aufstellung gemacht und sie den Spielern erklärt. Es waren nicht alle ausgewählten Spieler zufrieden damit, aber zum Schluss haben auch sie die Aufstellung akzeptiert. Grundform und Mittelwort II Übermale im folgenden Text die Verben blau und schreibe sie in der Grundform auf die Linien unter dem Text. Wo ist der Mund vom Seestern? Der Mund eines Seesterns sitzt im Zentrum seiner Unterseite. Er besitzt weder Zähne noch Tentakel. Stattdessen benutzt der Seestern eine ungewöhnliche Methode: Er stülpt den Magen aus, umschliesst die Beute und verdaut sie ausserhalb seines Körpers. Ein Seestern hat röhrenförmige Füsschen, mit denen er sich festsaugen kann. Um eine Muschel zu fressen, zieht er mit den Saugfüsschen so lange an den Schalen, bis sie sich öffnen. sitzen, besitzen, benutzen, ausstülpen, umschliessen, verdauen, haben, festsaugen, können, fressen, ziehen, öffnen Übermale im folgenden Text die Mittelwörter II, die als Teil vom Verb vorkommen blau und die Mittelwörter II, die als Adjektiv vorkommen gelb. Wie die Fussballmannschaft am Wochenende trainiert hat Am Samstag haben sich alle Spieler der Fussballmannschaft zum selbst gekochten Mittagessen getroffen. Danach sind sie am See joggen gegangen. Erst dann hat das richtige Training begonnen. Sie haben auf dem frisch gemähten Fussballplatz Freistösse und Penalties geübt. Gegen Ende des Trainings hat der Trainer die Aufstellung gemacht und sie den Spielern erklärt. Es waren nicht alle ausgewählten Spieler zufrieden damit, aber zum Schluss haben auch sie die Aufstellung akzeptiert.