Arbeitsblatt: Satzlehre Test

Material-Details

Verbaler Teil, Subjekt, Gleichsetzungsnominativ, Objekt, Adverbiale, Attribut
Deutsch
Grammatik
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

43815
225
7
08.08.2009

Autor/in

Papanasch (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

1 Lernkontrolle Grammatik: Satzlehre Name: Datum: Grammatik: Bewertung Punkte:/34 Prozent:% Note: in Noten 60 100% 93% 100% 6 85% 92% 5,5 Lernziele erreicht 77% 84% 5 69% 76% 4,5 60% 68% 4 50% 59% 3,5 0 59 Lernziele 40% 49% 3 30% 39% 2,5 nicht erreicht 20% 29% 2 10% 19% 1,5 Unterschrift Eltern: 1. Gib mit einem Querstrich die Satzglieder an und unterstreiche alle verbalen Teile! a) Schon Anfang des 20. Jahrhunderts konnte mit dem Fussballspielen Geld verdient werden. b) Im Laufe der Zeit wurde damit immer mehr Geld umgesetzt. c) Das hat besonders die vergangene Fussball-EM gezeigt. d) Viele Länder nahmen an den Spielen teil. e) Das Organisationskomitee stellte eine wachsende Begeisterung für die Spiele fest. 2. Unterstreiche das Subjekt einfach. In einigen Sätzen hat es einen Gleichsetzungsnominativ. Unterstreiche ihn doppelt. a) Fussball ist ein Sport mit einer langen und wechselvollen Geschichte. b) Vor etwa 3000 Jahren wurde in China bereits ein ähnliches Spiel von Soldaten gespielt. c) Anfangs des 20. Jahrhunderts war es in England bereits Nationalsport. d) Seit damals konnte mit dem Fussballspielen Geld verdient werden. e) Gute Spieler gehören zu den Spitzenverdienern unter den Sportlerinnen und Sportler. f) Auch für die Werbebranche sind sie treffliche Aushängeschilder. 2 3. Unterstreiche die Objekte blau und gibt an, um welches es sich handelt (A Akkusativ, Dativ, Genitiv, Präpositionalobjekt). Unterstreiche die Adverbiale mit rot und bestimme sie (Z Zeit, Ort, Grund Zweck, Art und Weise). a) In Ägypten hat man im sogenannten „Tal der Könige etwa 60 Gräber gefunden. b) Diese erzählen uns heute von der wechselvollen Geschichte Ägyptens unter den Pharaonen. c) Während der Herrschaft Cleopatras bemächtigten sich die Römer dieses Landes. d) Die Gräber und Pyramiden gehörten von nun an den Grabräubern und Forschern. e) Für die zahlreichen Touristen wollte 1995 die Regierung über einem scheinbar wertlosen Grab einen Parkplatz errichten lassen. f) Für die Archäologen waren die Funde sehr ergiebig. g) Gräber dienten vermutlich zur Bestattung von Pharaonenkindern. 4. Schreibe einen eigenen, einfachen (keinen zusammengesetzten) Satz mit zwei Adverbialen und zwei Objekten. 5. Unterstreiche die Attribute! a) 1958 wurde die Gesuchte als Tochter eines Autoschweissers geboren. b) Nach dem Willen ihrer früh verstorbenen Mutter sollte sie in einen katholischen Orden eintreten. c) Sie entschied sich jedoch für einen gänzlich anderen Weg. d) Bald startete sie eine Karriere als Pop-Sängerin. e) Nach ihren ersten Songs orientierte sie sich an den musikalischen Bedürfnissen ihrer meist recht jungen Fans.