Arbeitsblatt: Drei Detektive auf der Mehlspur

Material-Details

Lesetest zum Buch "Drei Detektive auf der Mehlspur"
Deutsch
Leseförderung / Literatur
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

44265
392
0
16.08.2009

Autor/in

Heidi Schimpl


Land: Österreich
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lesetest am 8. Mai 2007 Wie hieß das Buch? Wie heißt die Autorin des Buches? Was wollte Jana werden? a) Drei Detektive auf der Zuckerspur b) Vier Detektive auf der Mehlspur c) Vier Detektive auf Verbrecherjagd d) Drei Detektive auf der Mehlspur a) Agatha Christie b) Julia Volmert c) Julia Vollmayer d) Agatha Volmert a) Kriminalkommissarin b) Tierärztin c) Biologielehrerin d) Konditorin Wen wollte Frau Steinbrink am Beginn des Buches in Stücke hacken? Was wurde gestohlen? Wer war Janas Erzfeind? a) Jana b) Miriam c) Computer d) Hr. Pfarrer a) Computer b) Schlüssel c) Scheckkarte d) Geld a) Miriam b) Frau Steinbrink c) Freddi d) Artus Warum war Artus nicht als Spürhund geeignet? a) Er hatte Angst im Dunkeln. b) Er spürte immer nur Essbares auf. c) Er war auf Urlaub. d) Er gehörte Freddi. a) Sie waren auf Flitterwochen. Welches Alibi hatten die zwei Hauptverdächtigen? b) Sie machten mit dem Kegelclub einen Ausflug. c) Sie waren im Krankenhaus. d) Sie waren in München. Welche Beweisstücke gibt es? a) Geldschein ist aufgetaucht b) schwarzes Filmdöschen ohne Film c) Schlammstück mit Profilabdruck d) Schal Lesetest am 8. Mai 2007 Wie hieß das einzige Hotel im Dorf? Wer half den beiden Mädchen? Wer waren die neuen Verdächtigen? a) „Zur alten Schmiede b) „Zum alten Schwein c) „Zum Wilden Schwein d) „Zur wilden Gans a) Freddi b) Frau Steinbrink c) die Mutter d) der Pfarrer a) blonden Frauen b) eine Oma und ihr Enkelkind c) ein Pärchen d) eine Mutter und ihre Tochter Wie versuchten sie dem Täter eine Falle zu stellen? a) Mehlspur b) Zuckerspur c) Abhörgerät d) Hasenfalle Wie wollten sie kontrollieren, ob das Pärchen aus Zimmernummer 16 in der Nacht das Zimmer verließ? a) Sie beobachteten die Tür die ganze Nacht? b) Sie streuten eine Mehlspur c) Sie gaben einen Klebestreifen auf die Tür/Türstock, wenn er unbeschädigt wäre, wurde das Zimmer nicht verlassen. a) Küche Wohin ist der nächtliche Besucher gegangen?b) Turm der Kirche c) ins Hotel d) zu Janas Eltern Wer war der nächtliche Besucher? Was machte der „Einbrecher? a) Janas Vater b) Janas Biologielehrer c) Hr. Grünlich d) der Pfarrer a) wissenschaftliche Studie b) fotografierte die Fledermäuse c) meditierte d) machte sich über die Hobbydetektive lustig Warum konnte Frau Holzapfel den Diebstahl aufklären? a) Sie war der Dieb. b) Sie hatte vergessen, Frau Steinbrink anzurufen und ihr die Geschichte zu erzählen. c) Sie hatte den Dieb gesehen. d) Sie war bei der Polizei.