Arbeitsblatt: Armer Teufel

Material-Details

TV über den Tasmanischen Teufel. Mit einigen grammatischen Übungen. Lösungen inklusive
Deutsch
Textverständnis
klassenübergreifend
4 Seiten

Statistik

44288
293
2
17.08.2009

Autor/in

Pitchoune (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

IF Deutsch: Textverständnis Pi ‘ ¿ Alsdieerstensiedlervor200jahrennachtasmanienkamen, meintensie, denteufelpersönlichi munterholzderwälderzuhören. Sofurchtbaregeräuschemachtedasschwarzebeuteltier, we nnesnachtsseinebeuteverspeiste. Inzwischen ist der Tasmanische Teufel ein Wahrzeichen der Insel – und vom Aussterben bedroht. Experten schätzen, dass von den 15000 Tieren, die es noch vor kurzem gab, bereits die Hälfte an einer Seuche gestorben sind. Der Rest wird von Füchsen bedroht, die vor einigen Jahren auf Tasmanien ausgesetzt wurden. „Wenn das so weitergeht, werden wir Tasmanische Teufel bald nur noch auf Fotos sehen können, befürchtet Nick Mooney, ein australischer Tierschützer. Auch Teufel sind eben manchmal arm dran. Aus Geolino Aufgabe 1 Der erste Abschnitt ist als Bandwurm geschrieben. Trenne die Wörter zuerst mit einem Bleistiftstrich voneinander. Übermale anschliessend die Nomen braun. Schreibe danach den Abschnitt sauber und fehlerfrei auf die folgenden Linien. Achte darauf: Nomen und Satzanfänge gross schreiben! Aufgabe 2 Beantworte die folgenden Fragen in eigenen Worten. a) Welche zwei Faktoren bedrohen den Tasmanischen Teufel? IF Deutsch: Textverständnis b) Woher hat der Tasmanische Teufel seinen Namen? c) Suche in einem Atlas die Insel Tasmanien. Wo liegt sie? Welches ist ihr Nachbarsland? Aufgabe 3 Fülle das Kreuzworträtsel zum Text aus. 1) 2) 3) 4) 5) 6) 7) 8 9) 10 IF Deutsch: Textverständnis 1) 2) 3) 4) Tiere, die von anderen gefressen werden. Diese Tiere bedrohen den Beutelteufel. Der Tasmanische Teufel ist heute vom bedroht. Tasmanische Teufel sind laut und deutlich aus den der Wälder zu hören. 5) Wenn Tasmanische Teufel fressen, machen sie dabei furchtbare, 6) deshalb dachten die Siedler, das sei der. 7) So heisst die Insel, auf der die Beutelteufel wohnen. 8) Der Tasmanische Teufel ist das seiner Heimat. 9) Experten schätzen, dass nur noch die der 15000 Tiere, die es noch vor kurzem gab, leben. 10) Nick Mooney ist ein australischer. Lösung: Der Tasmanische Teufel ist ein. ‘ ¿¿‘ ¿ ‚‘ ¿\ Alsdieerstensiedlervor200jahrennachtasmanienkamen, meintensie, den teufelpersönlichimunterholzderwälderzuhören. Sofurchtbaregeräuschemachtedasschwarzebeuteltier, wennesnachtsseinebeute verspeiste. Inzwischen ist der Tasmanische Teufel ein Wahrzeichen der Insel – und vom Aussterben bedroht. Experten schätzen, dass von den 15000 Tieren, die es noch vor kurzem gab, bereits die Hälfte an einer Seuche gestorben sind. Der Rest wird von Füchsen bedroht, die vor einigen Jahren auf Tasmanien ausgesetzt wurden. „Wenn das so weitergeht, werden wir Tasmanische Teufel bald nur noch auf Fotos sehen können, befürchtet Nick Mooney, ein australischer Tierschützer. Auch Teufel sind eben manchmal arm dran. Aus Geolino Aufgabe 1 IF Deutsch: Textverständnis Der erste Abschnitt ist als Bandwurm geschrieben. Trenne die Wörter zuerst mit einem Bleistiftstrich voneinander. Übermale anschliessend die Nomen braun. Schreibe danach den Abschnitt sauber und fehlerfrei auf die folgenden Linien. Achte darauf: Nomen und Satzanfänge gross schreiben! Als die ersten Siedler vor 200 Jahren nach Tasmanien kamen, meinten sie, den Teufel persönlich im Unterholz der Wälder zu hören. So fruchtbare Geräusche machte das schwarze Beuteltier, wenn es nachts seine Beute vespeiste. Aufgabe 2 Beantworte die folgenden Fragen in eigenen Worten. a) Welche zwei Faktoren bedrohen den Tasmanischen Teufel? Die Tasmanischen Teufel werden von einer Seuche und von Füchsen bedroht. b) Woher hat der Tasmanische Teufel seinen Namen? Weil die Siedler, die in Tasmanien ankamen, seine lauten Geräusche hören. Da dachten die Siedler, es sei der Teufel persönlich. c) Suche in einem Atlas die Insel Tasmanien. Wo liegt sie? Welches ist ihr Nachbarsland? Tasmanien liegt im Südosten von Australien. Sein Nachbarsland ist Australien Aufgabe 3 Fülle das Kreuzworträtsel zum Text aus. 1) 3) 4) 2) 6) 5) IF Deutsch: Textverständnis 8 10 7) 9) 1) 2) 3) 4) Tiere, die von anderen gefressen werden. Diese Tiere bedrohen den Beutelteufel. Der Tasmanische Teufel ist heute vom bedroht. Tasmanische Teufel sind laut und deutlich aus den der Wälder zu hören. 5) Wenn Tasmanische Teufel fressen, machen sie dabei furchtbare, 6) deshalb dachten die Siedler, das sei der. 7) So heisst die Insel, auf der die Beutelteufel wohnen. 8) Der Tasmanische Teufel ist das seiner Heimat. 9) Experten schätzen, dass nur noch die der 15000 Tiere, die es noch vor kurzem gab, leben. 10) Nick Mooney ist ein australischer. Lösung: Der Tasmanische Teufel ist ein Beuteltier.