Arbeitsblatt: Rap im Unterricht

Material-Details

Bushido und Sido als Eröterungsthema
Deutsch
Gemischte Themen
9. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

44544
594
4
22.08.2009

Autor/in

Sissi Spiegler
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Chakuza feat. Bushido Eure Kinder Chakuza: Du willst was sagen, aber keiner hört dir zu und du gibts auf Und du gehst baden, Mann wie ein zu nah am Fluss gebautes Haus Halt die Schnauze, jeder der mir sagt es geht nach oben hat gelogen Denn in Wahrheit is mein Schlafplatz noch am Boden Ich muss nicht nach Hollywood mit all den Stars Sekt saufen Ich muss mit dem Bus noch zu Aldi fahren und essen kaufen Nur weil ich rappe kann ich essen kaufen, auch wenn mein Geld längst nicht reicht um hier endlich mal wegzulaufen Ich schreibe Zeilen und ich park sie auf nen Beat Während die Kleinen aus Verzweiflung auf der Straße stehn und dealen Seht die Wahrheit ,dass mein Partner in dem Lied Kids der Straße wiederspiegelt und ein Pate ist für sie Denk mal nach was sie dir sagen, ist das echt oder der letzte Stuss Ja Mann ich laber Dreck wenn ich den ganzen Tag Dreck fressen muss Und ja sie wollen weg einen Schluss ziehn und dann raus Doch wies aussieht Mann verpassen sie den letzten Bus hier raus Hook Chakuza Bushido: Es tut mir Leid (tut mir leid) Wenn ihr meint (wenn ihr meint) Ich hab sie dazu gebracht, es sind eure Kinder Und es reicht (und es reicht) Es is leicht (es is leicht) Ich hab sie nie dazu gemacht, es sind (doch) eure Kinder Bushido: Ich hör den ganzen Tag ich wär für unsere Jugend zu schlimm Weil ihr meint, dass meine Texte viel zu skrupellos sind Wo sind die Kinder, wo sind sie wenn die Schule beginnt Du siehst sie draußen auf der Straße und sie suchen den Sinn Es geht um Klauen und um Dealerei, jeder will ein Spieler sein, heute ist es Gras ticken morgen Autoschieberei Ok, das gibts in Dörfern nicht doch ich lebe in Berlin wo sich ein Junkie jede Scheiße in den Körper spritzt Was kann ich dafür, dass so etwas passiert Denkt ihr ich hab durch Musik eure Kinder dazu animiert Ich denke manchmal echt ,dass es keiner begreifen mag Ich hab eure Kinder so gemacht, das war leicht gesagt Das Produkt meiner Umwelt Ihr habt mich erschaffen und jetzt guckt wie euer Weltbild umfällt Sag was die Scheiße soll, 5 mal einfach Gold Super Chakuza Bruder mach jetzt die Österreicher stolz Chakuza Bushido: Und wollt ihr uns jetzt sagen, dass gar nichts war und alles fake Beweg dein Arsch hier her ja und dann wage es am Rad zu drehn Wage es am Rad zu drehn, klar Mann du bist cool und hart Und nach einer Minute Junge wartet ein Besuch beim Arzt Ich mach kein Spaß, Ramba Zamba oder Science Fiction Kids voller Verzweiflung, Bruder, Vater, beide sitzen Und ist dein Vater zwar frei und das is kein Witz Dann hat er keine Arbeit und am Nachmittag schon einen sitzen Sieh uns an, wir leuchten heller als ein Stern Auch wenn deine Eltern sagen, von den Männern halt dich fern Diese Männer ziehn durchs Land, machen Geld als ob nix wär Und beim Rest aus diesem Land bleibt der Teller immer leer Wir sind nicht schuld daran, dass Kinder nicht mehr reden und sich schlagen Weil sie sehn wie ihre Stars sind und sie leben was wir sagen Und es is nicht leicht, hoffnungsvoll zu beten und dann peilen So ne Scheiße, Gott hat leider nicht für jeden von uns Zeit Bushido Flug LH 3516 Ich erlebe in diesen Tagen, dass viele Menschen mir sagen \Es ist wichtig, dass auch das was die schweigende Mehrheit in Deutschland denkt, gesagt wird\ wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Hälfte aller Straftaten, die körperliche Gewalt gegen andere beinhalten, von Menschen unter 21 Jahren begangen werden in Deutschland und dass die Hälfte der Täter, Täter mit einem Immigrationshintergrund sind Part 1 Yeah dieses Land hier hat mich groß gezogen doch ich werd hier so behandelt man als hätt ich von Soldaten Munition gestohlen nur weil du auf meinem Pass keinen Adler siehst ich dachte dass für eure Freiheit der Adler fliegt Es war doch Einigkeit, Recht und die Freiheit sag mir, hab ich nicht das recht, lasst mich frei sein frei sein, so wie der Vogel der fliegt doch ihr schickt mich gerade direkt zu den Toten im Krieg sag, was hab ich falsch gemacht, ich wollt nur glücklich sein und der Gedanke zu verschwinden erdrückt mich gleich was wird aus meinen Freunden, die bald vor Sorge sterben was wird aus mir, wer zieht ihn raus, diesen Dorn im Herzen hört auf mir vorzuwerfen, dass ich vorbestraft bin beginnt ein deutscher dasselbe ist der Staat blind und bis die Klingel bei euch Spinner läutet geh ich zurück wo es Bomben regnet und der Himmel leuchtet Hook Ich soll in den Flieger rein verdammt ihr schickt mich in das Land wo die Menschen in den Kriegen leiden Ich soll in den Flieger rein Ich hab Mama doch versprochen sie müsste nie wieder weinen Ich soll in den Flieger rein Ich bin seit 10 verfluchten Jahren hier, ihr schickt mich jetzt wieder heim Ich soll in den Flieger rein und ihr schickt mich in die Krise rein, ich steig in den Flieger ein Part 2 Die Polizei bleibt mein Freund und Helfer denn sie half mir beim Packen der Klamotten, Mama weint doch sie betreuen die Eltern und auch das Taxi Geld hier brauchst du nicht du wirst gefahren vielen Dank es war so wunderschön, blau das licht es ist ein augenblick, der dir das Leben nimmt, sag kennst du das gefühl wenn gerade zu die Ehre singt wenn ein mann voller würde schon in tränen schwimmt siehst du diesen plattenbau ich hab da schon gelebt als kind siehst du den Fußballplatz, damals war ich gerade acht und dieser Stürmer wurd in diesem Block zum Star gemacht wir waren hier tag und nacht, tag und nacht mit meinen freunden man ich bin hier groß geworden ihr verscheucht hier einen deutschen kla hab ich mist gebaut doch wer war als kind schon reif die deutsche Sprache gleich zu lernen ist bestimmt nicht leicht da kommst du plötzlich in die Klasse und wirst schikaniert klar wirst du aggressiv was wollt ihr Wichser hier Hook Ich soll in den Flieger rein verdammt ihr schickt mich in das Land wo die Menschen in den Kriegen leiden Ich soll in den Flieger rein Ich hab Mama doch versprochen sie müsste nie wieder weinen Ich soll in den Flieger rein Ich bin seit 10 verfluchten Jahren hier, ihr schickt mich jetzt wieder heim Ich soll in den Flieger rein und ihr schickt mich in die Krise rein, ich steig in den Flieger ein Part 3 Und ich blicke aus dem Fenster raus ich hab geschworen ich werd nich weinen doch es geht nicht ich schau runter und erkenn mein Haus die Maschine steigt, Berlin wird immer kleiner die zweite Träne kommt man Berlin war meine heimat ich denk zurück, wir waren immer jung und froh und das Taschentuch beweist die Erinnerung kommt hoch das Taschentuch beweist dass ich einer war von euch ein Pass ist nur Papier, doch entscheidet wer is deutsch jetzt erklär mir die Gerechtigkeit unsere welt gehört nur Gott und nicht dem Staat doch der staat will zu mächtig sein ich sitz im flieger drin, ich flieg doch zerbreche gleich und der richter schweigt weil das gesetz schon reicht ich hab die beste zeit, die jugend hab ich hier verbracht ich bleib ein scheiß kanacke den man so erniedrigt hat und bitte sag mir nicht das Krieg das allerschlimmste ist ihr schickt mich da hin wo es am schlimmste ist Hook Ich soll in den Flieger rein verdammt ihr schickt mich in das Land wo die Menschen in den Kriegen leiden Ich soll in den Flieger rein Ich hab Mama doch versprochen sie müsste nie wieder weinen Ich soll in den Flieger rein Ich bin seit 10 verfluchten Jahren hier, ihr schickt mich jetzt wieder heim Ich soll in den Flieger rein und ihr schickt mich in die Krise rein, ich steig in den Flieger ein Sido Augen auf – Hey, hallo Kinder! – Hallo Sido! – Hi Anna, Hi Thorsten und die andern. – Levelt, leg das Handy weg! – Ok. soll ich euch mal ne Geschichte erzählen? – Jaaaaaa! – Dann hört zu jetzt. [Strophe 1:] Die kleine Jenny war so niedlich als sie 6 war, doch dann bekam Mama ihre kleine Schwester. Jetzt war sie nicht mehr der Mittelpunkt, sie stand hinten an und dann mit 12 fing sie hemmungslos zu trinken an. Das war sowas wie ein Hilfeschrei den keiner hört, bei jedem Schluck hat sie gedacht: Bitte Mama, sei empört! Doch Mama war nur selten da, keiner hat aufgepasst, Papa hat lieber mit Kollegen einen drauf gemacht. Jenny war draußen mit der Clique, hier war sie beliebt, hier wird man verstanden, wenn man oft zu Hause Krise schiebt. Sie ging mit 13 auf Partys ab 18, schminken wie ne Nutte und dann rein in das Nachtleben. Extasy, Kokain, ficken aufm Weiberklo, Flatrate saufen, 56 Tequila Shots einfach so Wieviel mehr kann dieses Mädchen vertragen und ich sag: Kinder kommt, wir müssen den Eltern was sagen – und das geht [Refrain:] Hey. Mama mach die Augen auf. Treib mir meine Flausen aus. Ich will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben. Hey. Papa mach die Augen auf. Noch bin ich nicht ausm Haus. Du musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen. [Strophe 2:] Der kleine Justin war nicht gerade ein Wunschkind, doch seine Mama ist der Meinung: Abtreiben gleich Umbringen. Das Problem war nur, dass Papa was dagegen hatte, deshalb fand man Justin nachts in der Babyklappe. (oh scheisse) Er wuchs von klein auf im Heim auf, doch wenn der Betreuer was sagte gab er ein Scheiß drauf! Er hat schnell gemerkt, dass das nicht sein Zuhause ist, hier gibt man dir das Gefühl, dass du nicht zu gebrauchen bist. Dass er jemals 18 wird kann man nur wenig hoffen, denn er raucht mit 6, kifft mit 8 und ist mit 10 besoffen. Sag, wieviel mehr kann dieser Junge vertragen? Und ich sag: Kinder kommt, wir müssen den Eltern was sagen, und das geht [Refrain:] Hey. Mama mach die Augen auf. Treib mir meine Flausen aus. Ich will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben. Hey. Papa mach die Augen auf. Noch bin ich nicht ausm Haus. Du musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen. [Strophe 3:] Ein Kind zu erziehen ist nicht einfach, ich weiß das. So hast du immer was zu tun, auch wenn du frei hast. Pass immer auf, du musst ein Auge auf dein Balg haben, am besten lässt du eine Glocke um den Hals tragen. Kinder sind teuer, also musst du Geld machen, du musst Probleme erkennen,(CHOR:und) sie aus der Welt schaffen. Du musst zuhören, in guten und in miesen Zeiten, du musst da sein,(CHOR:und) du musst Liebe zeigen Wer Kinder macht, der hat das so gewollt, doch sobald es ernst wird mit der Erziehung, habt ihr die Hosen voll. Wieviel mehr kann die Jugend in Deutschland vertragen, (wie viel?) hört hin, wenn eure Kinder euch jetzt was sagen und das geht [Refrain:] Hey. Mama mach die Augen auf. Treib mir meine Flausen aus. Ich will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben. Hey. Papa mach die Augen auf. Noch bin ich nicht ausm Haus. Du musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen. Sido Schlechtes Vorbild Scheiß egal! Das Gesetz bedeutet nix für mich, ich geb schon immer nen Fick darauf was richtig is! Ich hab ne große Fresse auch wenn du ein Grizzly bist! Mein Freund ich bin wie ich bin, man es ist wies ist! Ich hab ne Abneigung gegen Lehrer, und ne 6 in Mathe. Ich habs ihm einfach weggenommen wenn er was Besseres hatte. Ich behalt alles für mich, ich geb nie ab! Ich scheiß auf Mitleid und Gefühle ich geb Vieh ab. Ich bin unberechenbar, ich lass nicht mit mir reden! Ich hab kein Problem damit die Kasse mitzunehmen, und dir nen Tritt zu geben, wenn du mich stresst du Penner. Denn wir hier bei der Sekte regeln das wie echte Männer! Homeboy ich kann es sehn: du würdest gerne sein wie ich, du würdest alles tun für ein Leben aus meiner Sicht, denn deins is langweilig! Du bist brav wie immer und ich geh ab, los machs mir nach du Spinner! Ich bin all das wovor deine Eltern dich immer gewarnt ham! Doch ich hab Geld, hab Fraun, hab Spass und du musst immer noch Bahn fahrn! Ich bin ein schlechtes Vorbild na und wer sagt was schlecht ist? Ich passe nich in dein Konzept egal mir geht es prächtig! Pass gut auf hör mir zu, machs mir nach, machs mir nach du Spinner! Ich bleib so wie ich bin egal was ihr sagt! Mein Körper ist eine Ruine, denn ich nehme viele Drogen. Immer wenn ich high bin, mutiere ich zum Philsophen! Die Welt ist klein, denn ich betrachte sie von oben. Ich bin unerzogen, abgehoben; haut ab ihr Idioten! Ich trinke wie ein Loch, doch das ist meine Sache! Warum ist das ein Problem? Weil ichs nicht heimlich mache? Ich bin immer ehrlich, und ja ich bin gefährlich, ich nehm den Laden auseinander und tu so als wär nichts! Ich hab kein Respekt, ich bin zu keinem nett und wenn dein neues Handy weg is hab ichs eingesteckt! Ich bin ein Rüpel, ein Rowdi und ich kann Nerven sägen, gib mir ne Glotze und nen Joint ich brauch nicht mehr zum leben! Man sucht mein Herz Vergebens ich kann keinem trauen. Das ist der ernst des Lebens? Erst ma einen baun! Ich schwing an der Lampe durchs Zimmer wie Tarzan Ich bin der vor dem sie dich immer gewarnt ham! Wenn euer Kind versucht wie ich zu sein dann lasst es machen, man lernt nich das Feuer heiß is ohne es mal anzufassen! Woher wollt ihr wissen was gut ist, wenn nichts schlecht ist? Wenn nichts schön ist bin ich auch nicht hässlich! Seid doch ehrlich, ihr wart auch mal jung und habt auch gekifft oder woher kommen die Raucherlungen? Tut nicht so als ob ihr Engel wart, ihr habt Leichen im Keller wie jeder andere, also seid leise ihr Penner! Vertraut euerm Kind, ihr werdet nicht enttschäuscht. Meine Mutter hat das auch geschafft und sie hat es nicht bereut! Du musst einfach das Kind in dir rauslassen bis deine Kinder auf ihre Kinder aufpassen Songtext: Blumentopf Danke Bush! Sehr geehrter Mr. Bush, Ich kann nicht länger schweigen, ich muss ihnen schreiben, jetzt in diesen schwierigen Zeiten, denn ich muss ihnen beweisen, es gibt noch Alteuropäer, die noch solidarischer zu ihnen halten als Tony Blair, die keine Show abziehen, wie Michael Moore bei der Oscarverleihung. den als Botschaft an sie einfach nur ne Postkarte reicht, denn ich will ihnen nicht die Füße küssen, wie Angela Merkel, alles was ich will ist sie in ihrem Handeln bestärken, denn diesseits des Atlantiks halten sie fast alle für krank und unsere Völkerrechtler wollen sie auf der Anklagebank, doch die Wahrheit ist, und sie Mr. Bush ham das erkannt, worans uns Europäern offensichtlich mangelt das ist Dank, denn die Politiker ham kein Respekt mehr vor ihnen, die Presse und die Zeitungen schreiben nur schlecht über sie, alle lästern über sie, aber damit ist jetzt Schluss, denn hier steh ich nun und sag es ihnen Danke Mr. Bush! Refrain: You can fool some People sometimes,(Bush) but you cant fool all the people all the times 4 -mal) Danke Bush. .dass sie mit ihrem Kreuzzug gegen das Böse kämpfen, denn obwohl ich vielleicht kein besonders religiöser Mensch bin, weiß ich, sollt es so was geben wie das jüngste Gericht, ham sie viel getan für so nen armen Sünder wie mich, denn dass ich endlich voll auf einer Linie bin mit dem Papst, verdank ich einzig und allein dem Kriegsbeginn im Irak, Danke Bush denn ich hätt auch nie zu glauben gewagt, dass ich einer Meinung sein kann mit dem was Gauweiler sagt und ich bin nicht allein Herr Bush ganz Deutschland ist dankbar, denn wären sie nicht so aggressiv, hätten wir Stoiber als Kanzler und wenns ne Frage gibt in der sogar Herr Schröder konsequent bleibt ist das nur eins Ihrer vielen Verdienste an der Menschheit, Danke Mr. Bush Wir brauchen mehr Männer wie sie, die sich noch aktiv engagieren für die Demokratie. Sie sind der größte Bush, denn niemand anderem kann es gelingen, so viele Menschen für den Frieden auf die Straße zu bringen. Danke Bush Dafür das man wie ich als feiger Pazifist Mal wieder stolz sein kann, dass man Kriegsdienstverweigerer ist Und es ist ihr Verdienst, dass sich Völker versöhnen mit Deutschland, keiner tut mehr als sie für die deutsch-französische Freundschaft Danke Bush, endlich bekommen wir hier ne Ahnung von dem, wofür die Armee- Jacken und die Camouflage – Hosen stehen, und es tut gut die Jugendlichen auf der Straße zu sehen und festzustellen, dass die nicht nur auf die Loveparade gehen. Danke Bush Weil es an niemand anders liegt, als an dir, dass die sich alle plötzlich so für Politik interessieren. Danke Bush Denn jetzt wird endlich öffentlich diskutiert, was sonst im Sicherheitsrat hinter den Kulissen passiert. Jetzt wissen wir, dass es dort üblich ist sich Stimmen zu kaufen Und dass die Welt nicht mehr bereit ist ihre Lügen zu glauben. Danke für die Show Herr Bush, weil wir sonst selten dabei sind, wenn Rumsfeld auftritt mit vom CIA gefälschten Beweisen. Danke Mr. Bush, für ihre bestechende Logik, mit der es heißt, der Irak sei so schrecklich bedrohlich, dass man ihn angreifen muss, was wiederum kein Problem ist, weil er militärisch so schwach ist, dass man ihn leicht erledigt. Danke Bush endlich wissen wir was los ist am Golf, dass man dort jahrelang UN – Resolutionen nicht befolgt, danke dass wir jetzt wissen, dass das schon reicht für nen Krieg, obwohl in Israel seit 30 Jahren das gleiche geschieht. Danke Bush, schließlich hätte sonst ja keiner erfahren, wie offensichtlich da gemessen wird mit zweierlei Maß. Und dort ham sie auch sicherlich gelernt als cleverer Mensch, wie effektiv man mit Waffengewalt den Terror bekämpft! Danke Mr. Bush, ihre Strategen sollten sich schämen, bei soviel Dummheit von intelligenten Bomben zu reden, auch wenn sie tausend mal sagen, keine davon ging daneben, es wird niemals so was wie intelligente Bomben geben. Danke Bush! Danke Bush, sag nicht nur ich, weil auch Bin Laden gefällt, wie sie den Hass auf sich schüren in der arabischen Welt und Extremisten von Pakistan bis nach Saudi Arabien müssen ihnen dankbar sein auf einmal soviel auftrieb zu haben. Vielen Dank Herr Bush, denn sie bringen Menschen den Krieg und da gehts nicht um Macht und Öl sondern um Demokratie und obwohl Gore behauptet von den Demokraten zu sein, sind sie es, der deshalb die Welt von nem Diktator befreit. Was als leuchtendes Beispiel für alle Länder gedacht ist, damit man nirgends den Willen des Volkes noch länger missachtet. Meinen Respekt Herr Bush, weils mutiger nun wirklich nicht geht, denn sie sind selbst nicht von der Mehrheit ihrer Bürger gewählt! Fuck you Bush! Bushido Janine Es war mal ein Mädchen sie war etwas frühreif, und sie machte es einem warm ums Herz wie Glühwein. Sie war noch jung, ihr Name war Janine, Mama war da doch er hat gewartet bis sie schlief. Die Erfahrung hatte sie schon mit 14 gemacht, armes Mädchen denn sie wohnt im schlimmsten Viertel der Stadt. Ihre Mutter hängt sich immer an die falschen Männer, an geldlose, aggressive, alte Penner. So wie auch ihr Stiefvater war, aber Janine glaubte selber nicht was diesmal geschah. Denn er sagt ihr, dass er nicht mehr zu alt ist für sie, und kurze Zeit darauf vergewaltigt er sie. Es wird ihr alles zu viel, weil er es immer wieder macht. Und genau wie jede Nacht, Kommt er auch in dieser Nacht. \Du musst mir geben was mir Mama nicht mehr geben kann\ Und bald merkt sie, dass sie schwanger ist von diesem Mann! Ich erzähle dir ne Geschichte, sie ist wirklich wahr, über Janine, ein Mädchen, dass erst 14 war. Sie hatte keinen Ausweg mehr gesehen, sie wollte immer irgendwem vertrauen, aber wem? Sie konnte nicht einmal sich selbst vertrauen. Sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertrauen. Und obwohl doch alles immer so normal schien, es ist alles im Arsch! Sie, Sie hieß Janine! Sie ist schwanger, keiner darf es mitbekommen, wie soll sie es hinbekommen, wie soll sie ein Kind bekommen? Eigentlich sind Freunde ja für so was da, sie hatte keine als sie im neunten Monat war. Auf einmal fangen die Wehen an und schnell merkte Janine, jetzt kommt das Baby auf die Welt. Sie kommt nicht weit, die Treppen kommt sie runter. Wo kann sie allein sein? Im Keller ihrer Mutter, zwischen Spinnenweben und Kartons Sollte sie ein wunderschönen Jungen bekommen. Das Baby auf dem Schoß, sie weiß nicht was sie machen soll, sie weiß nicht mehr ob sie weinen oder lachen soll. Aus Angst mit dem Kind nach Hause zu gehn, bleibt sie erst einmal ein Moment da draußen stehen. Sie ist erst 14. Janine, legte aus Angst vor Schlägen, jetzt ihr Baby vor die Kirche und lief! Ich erzähle dir ne Geschichte, sie ist wirklich wahr, über Janine, ein Mädchen, dass erst 14 war. Sie hatte kein Ausweg mehr gesehen, sie wollte immer irgendwem vertrauen, aber wem? Sie konnte nicht einmal sich selbst vertrauen. Sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertrauen. Und obwohl doch alles immer so normal schien, es ist alles im Arsch! Sie, Sie hieß Janine! Sie war keine die mit 14 Nägel lackiert, eher eine die mit 14 Schläge kassiert. Heute weiß es Janine, wenn es regnet wird sie nass. Sie bereut es jeden Tag, dass sie ihr Baby nicht mehr hat. Sie wurd nicht glücklich und schämte sich so krass. Sie dachte immer wieder ihr Leben ist verkackt. ne gescheiterte Existenz, ihr Lifestyle ist Second-Hand. Und sie war es Leid einfach wegzurennen. Was soll sie machen, kriegt sie bald die Kurve? Sie kommt nicht klar, weil sie damals vergewaltigt wurde. Es ist Janine, vom Stiefvater entehrt. Und ihr Leben war für sie nicht mal ein Cent wert. Es war so, sie kämpfte bis zum Schluss. Doch sie wusste, dass sie all dem jetzt ein Ende setzen muss. Und sie erinnert sich zurück an ihr Kind, sie weiß nicht weiter stellt sich einfach auf die Brücke und . Ich erzähle dir ne Geschichte, sie ist wirklich wahr, über Janine, ein Mädchen, dass erst 14 war. Sie hatte kein Ausweg mehr gesehen, sie wollte immer irgendwem vertrauen, aber wem? Sie konnte nicht einmal sich selbst vertrauen. Sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertrauen. Und obwohl doch alles immer so normal schien, es ist alles im Arsch! Sie, Sie hieß Janine!