Arbeitsblatt: direkte/indirekte Rede

Material-Details

Lernkontrolle
Deutsch
Rechtschreibung
6. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

44566
467
14
23.08.2009

Autor/in

Thomas Christinat
Ahornweg 3
4537 Wiedlisbach

Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernkontrolle „Direkte und indirekte Rede Seite 1 Name, Vorname: Punkte: Note: Unterschrift Eltern: 1. Unterstreiche die direkte Rede grün und die indirekte Rede blau. Setze die fehlenden Satzzeichen und die Redezeichen. „Aller Anfang ist schwer, seufzte der Dieb und stahl einen Amboss. Die Woche 2. /4 fange wieder gut an, schimpfte der Zimmermann, als er sich auf den Daumen schlug. Der Fuchs entschuldigte sich: „Nichts für ungut!, und biss /3 der Gans den Kopf ab. Der Schneider rief, alles müsse mit Mass geschehen, und /6 schlug dem Lehrling mit dem Massstab auf die Finger. „Dieses Kraut kenne ich, sagte der Dieb und setzte sich in /3 die Brennnesseln. „Gib mir das Geld!, rief Marianne ihrem Mann zu. Er habe immer nur das Beste für seinen Sohn gewollt, /4 sprach der Vater zum Lehrer. Die Mutter meinte, es sei noch nie so heiss gewesen. /2 /5 /2 Schreibe den folgenden Satz in der indirekten Rede mit der richtigen Zeichensetzung. Bernhard prahlt: „Ich habe alle Rechnungen gelöst! /4 Lernkontrolle „Direkte und indirekte Rede 3. Seite 2 Schreibe den folgenden Satz in der direkten Rede mit der richtigen Zeichensetzung. Sie habe nicht alle Rechnungen verstanden, gibt Andrea zu. /6 4. Schreibe den folgenden Satz in der indirekten Rede mit der richtigen Zeichensetzung. „Ich habe bestimmt keine Sechs, meint Barbara. /4 5. Schreibe den folgenden Satz in der direkten Rede mit der richtigen Zeichensetzung. Ob jemand die Ergebnisse aufgeschrieben habe, erkundigt sich Rolf. /6 6. Schreibe den folgenden Text in der indirekten Rede mit der richtigen Zeichensetzung. „Du bist heute so schweigsam am Tisch, sagte die Mutter zu ihrem Sohn. Er schaute nicht auf und bemerkte nur kurz: „Die Suppe ist halt so gut. „Dieses Kompliment überrascht mich, erwiderte sie und blickte ihn an, „sonst hat mein Sohn doch eher etwas zu meckern als zu loben. /13 Lernkontrolle „Direkte und indirekte Rede 7. Seite 3 Schreibe die Fortsetzung des Textes in der direkten Rede mit der richtigen Zeichensetzung. Aber sie sei trotzdem gut. Dann blieb es eine Weile ruhig am Tisch. Ob Herr Kern angerufen habe, fragte der Sohn plötzlich. Wieso denn Herr Kern. Herr Kern habe noch nie angerufen, sie kennten ihn ja kaum, meinte die Mutter. /16 Beurteilungsmassstab: „Bonus 5. Klasse: 3 P. 6 5 5 4 4 71 – 78 P. 64 – 70.5 P. 57 – 63.5 P. 50 – 56.5 P. 43 – 49.5 P. 3 3 2 2 1 1 36 – 42.5 P. 29 – 35.5 P. 22 – 28.5 P. 15 – 21.5 P. 8 – 14.5 P. 0 – 7.5 P.