Arbeitsblatt: Leitungsberechnung

Material-Details

Mittels Stromdichte und Angaben eines Verbrauchers den erforderlichen Leitungsquerschnitt bestimmen.
Physik
Elektrizität / Magnetismus
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

44811
498
2
27.08.2009

Autor/in

Andi Senger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Elektrotechnik Seite: Lernkontrolle Leitungsnetz Ein Kunde möchte von Ihnen in sein Occasionsfahrzeug eine AudioHifiAnlage einbauen lassen. Vom Kunden erhalten Sie im Voraus das Datenblatt. Der Mehrkanalverstärker soll im Kofferraum verbaut werden. Die Starterbatterie befindet sich im Motorraum. Von der Batterie bis in den Kofferraum soll eine Spannungsversorgung/Plusleitung von 4,2 verlegt werden. • Bestimmen Sie aufgrund der 4SchritteRegel den Kabelquerschnitt. • Was ist beim Einbau eines solchen Verstärkers zu beachten? • Wo bauen Sie die Sicherung ein? • Warum müssen Sie eine Sicherung einbauen? • Welchen Vorteil/Nachteil bietet das Nomogramm des SVBATabellenbuches? XMZR704 NEUES MODELL MehrkanalVerstärker für das Auto mit einer enormen maximalen Ausgangsleistung von 350 über 2 Kanäle! Ausgestattet mit einstellbaren Hochpass und Tiefpassfiltern, Dynamic Distortion Suppressor und Active Thermal Control für herausragende Leistung.Händler vor Ort suchen Funktionen Technische Daten Verstärker Kanalkonfiguration (Anzahl Stereokanäle) 4/3/2 Hochpassfilter, variabel (Hz) 50 300, bis 12 dB/Okt. Tiefpassfilter, variabel (Hz) Ausgangsleistung (RMS, DIN 45500) 50 300, bis 12 dB/Okt. Max. Kanalkonfiguration an 4 Ohm (W) 4 70 Min. Kanalkonfiguration an 4 Ohm (W) 2 160 Max. Kanalkonfiguration an 2 Ohm (W) Ausgangsleistung, RMS 20 20 000 Hz 4 80 Max. Kanalkonfiguration an 4 Ohm (W) THD (%) 4 70/1 Min. Kanalkonfiguration an 4 Ohm (W) THD (%) 2 160/1 Max. Kanalkonfiguration an 2 Ohm (W) THD (%) Maximale Ausgangsleistung (1 kHz) 4 80/1 Max. Kanalkonfiguration an 4 Ohm (W) 4 150 Min. Kanalkonfiguration an 4 Ohm (W) 2 350 Max. Kanalkonfiguration an 2 Ohm (W) Sonstiges 4 175 Anzahl Eingangskanäle Mono 4 Dynamic Distortion Suppressor (DDS) JA Active Thermal Control (ATC) JA DifferenzEingangsstufe JA DualModeUnterstützung NEIN Ausgangsimpedanz (Ohm) 2 LineOut NEIN MOSFETEndstufe NEIN MOSFETNetzteil JA SubsonicHochpassfilter (Hz) 6 70 (einstellbar), 12 dB/Okt. Bass Boost: Frequenz (Hz), 0 10 dB 40 Hochpegeleingang JA Ringkerntransformator JA UMT_PH_K_44811_Leitungsberechnung.doc AM 1 Andreas Senger/2009 Elektrotechnik Seite: LineIn: Eingangsempfindlichkeit (V) 0,3–6 Vergoldete Anschlüsse JA Stromaufnahme (A) Ausgangsleistung an 4 Ohm 45 Gewicht (ca. in kg) 3.1 UMT_PH_K_44811_Leitungsberechnung.doc AM 1 Andreas Senger/2009