Arbeitsblatt: Karl May - Sklavenrache

Material-Details

Hörverständnis Aufgaben zum Hörtext "Sklavenrache" von Karl May. Soundfile kann gratis heruntergeladen werden unter: www.vorleser.net
Deutsch
Textverständnis
11. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

45013
434
4
01.09.2009

Autor/in

raemsi (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Sklavenrache Kurzgeschichte von Karl May (1842 – 1912) 1. Was weiss ich bereits? Bestimmt weisst du schon einiges zum Thema Sklaverei. Verfasse auf einem separaten linierten Blatt einen kurzen Text (10 bis 15 Zeilen). Verwende dabei mindestens fünf der folgenden Ausdrücke: Menschenhandel Kriegsgefangene Sklavenmarkt Landarbeiter Hausgehilfen Gladiatoren keine Rechte körperliche Arbeit harte Strafen freikaufen Römer USA Afrika Wichtig: Schreibe den Text bitte leserlich (ev. Blockschrift) Wenn du fertig bist, tauschst du das Blatt mit deinem Nachbarn aus. Dabei versucht ihr gegenseitig, Unklarheiten zu beseitigen und Rechtschreibefehler soweit wie möglich zu korrigieren. Anschliessend gebt ihr die Blätter ab. 2. Mindmap Versuche das unten stehende Mindmap soweit wie möglich zu vervollständigen! – Anschliessend erstellt ihr Gruppenweise ein Mindmap auf einem Flipchart – Blatt. 3. Meine Erwartungen Die Erzählung, welche wir anschliessend hören werden, trägt den Titel „Sklavenrache. Was erwartest du von dieser Geschichte? Wo könnte sie spielen? Zu welcher Zeit? Wie könnte die Handlung aussehen? Wer rächt sich an wem? Wir werden uns jetzt gemeinsam die Erzählung „Sklavenrache anhören. Ich möchte, dass du nur zuhörst, ohne dir Notizen zu machen. Danach wirst du ein Blatt erhalten mit einigen Aufgaben zum gehörten Text. 4. Aufgaben zum Hörtext 4.1. Die Karawane Gleich zu Beginn ist die Rede von einer Sklavenkarawane. Beschreibe diese in zwei bis drei kurzen Sätzen: 4.2. Die Befreiung der beiden Knaben Versuche die untenstehenden Sätze in der richtigen Reihenfolge aufzuschreiben: • • • Ein Isaknabe hatte unter den Gefangenen zwei Brüder in seinem Alter gesehen. Am Dorfeingang stellte man Wächter auf. Darauf bereiteten die Frauen der Isa ein Festessen zu. • Die Isa – Somal rannten der Sklavenkarawane entgegen. • • • • • Nach der Sitte des Landes war der junge Amhara nun kein Sklave mehr. Die Amhara – Sklaven wurden ins Innere des Dorfes geführt. Die Bezahlung erfolgte in Tüchern, Schiesspulver und Eisenwaren. Er trat zu ihnen und sagte: „Ich bin dein Abban – und du bist frei. Danach wurde über den Preis der Sklaven verhandelt. 4.3. Der Aufstand Nachdem der Anführer der Isa den Knaben umgebracht hat, kommt es zu turbulenten Ereignissen. Versuche diese anhand der Satzanfänge zu rekonstruieren: Der Vater des Ermordeten Da der Strick entzwei war, gelang es mehreren Amharas Der Vater rannte dem Eingang des Dorfes zu, aber Die anderen Flüchtigen verloren den Mut und wurden Der trotzigste von ihnen wurde Die andern wurden an einen verdorrten Stamm gebunden und 4.4. Die Karawane zieht weiter Am andern Tag brach man auf. Die Reise führte in die Hügelregion, in welcher man zahlreiche Torrents trifft. Beschreibe, was ein Torrent ist! Warum ist es gefährlich, sich in einem Torrent aufzuhalten? 4.5. Die Rache Die eigentliche „Sklavenrache kommt erst im letzten Abschnitt vor. Die einzigen Überlebenden sind die beiden Knaben. Auf welche Weise rächen sich die Amharasklaven an den Isas? 4.6. Schwierige Wörter Versuche die Bedeutung der folgenden Ausdrücke zu „erraten: Abban € Anführer € Priester € Beschützer feilschen € handeln € diskutieren € verkaufen peinigen € töten € bestrafen € quälen Schakal € Häuptling € Wildhund € ein Vogel Schellal € Flut € Sturm € Gewitter Schöpsenfleisch € Schaffleisch € Rindfleisch € Kamelfleisch 4.7. Kurzkritik Schreibe eine kurze Kritik. Wie gefällt dir die Geschichte? Wie wirkt sie auf dich? (Mindestens 5 ganze Sätze)