Arbeitsblatt: Theorie Quader Prismen Zylind.

Material-Details

4 Theorieblätter zu Quader Prismen Würfel und Zylinder von Jean-Claude
Geometrie
Körper / Figuren
8. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

451
2089
88
02.02.2006

Autor/in

paede (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Das Prisma verschiedene Prismen u Grundfläche Mantelfläche Oberfläche Grundfläche Umfang von uG Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Volumen Das Netz des Prismas Eigenschaften des Prismas Grund- und Deckfläche sind kongruente Vielecke. Die Höhe ist konstant. Der Quader ist ein vierseitiges Prisma. 5-eckiges gleichseitiges Prisma Beschriftung F Die Höhe ist h. 3-seitiges Prisma Das Prisma verschiedene Prismen u Grundfläche Mantelfläche Oberfläche Grundfläche Umfang von uG Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Volumen Das Netz des Prismas Eigenschaften des Prismas Grund- und Deckfläche sind kongruente Vielecke. Die Höhe ist konstant. Der Quader ist ein vierseitiges Prisma. 5-eckiges gleichseitiges Prisma Beschriftung F Die Höhe ist h. 3-seitiges Prisma Der Würfel Der Würfel in deinem Heft E F D A Grundfläche Mantelfläche Seitenlänge G Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Seitendiagonale d Körperdiagonale k Seiten- und Körperdiagonale Grundfläche Das Netz des Wüfels Oberfläche Eigenschaften des Würfels F Alle Seiten sind gleiche Lang. A Der Würfel besteht aus 6 Quadraten. Er hat 8 Ecken und 12 Kanten. Beschriftung Die Ecken der Grundfläche sind ABCD. Die Ecken der Deckfläche sind EFGH. Der Würfel Der Würfel in deinem Heft E F D A Grundfläche Mantelfläche Seitenlänge G Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Seitendiagonale d Körperdiagonale k Seiten- und Körperdiagonale Grundfläche Das Netz des Wüfels Oberfläche Eigenschaften des Würfels F Alle Seiten sind gleiche Lang. A Der Würfel besteht aus 6 Quadraten. Er hat 8 Ecken und 12 Kanten. Beschriftung Die Ecken der Grundfläche sind ABCD. Die Ecken der Deckfläche sind EFGH. Der Quader verschiedene Quader b Grundfläche Mantelfläche Seitenlängen G Umfang von G Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Körperdiagonale k Eigenschaften des Quaders Das Netz des Quaders D Der Quader besteht aus 6 Rechtecken. B Körperdiagonale a, b, Grundfläche Oberfläche Je 2 Rechtecke sind kongruent. Er hat 8 Ecken und 12 Kanten. Der Würfel ist ein spezieller Quader. Beschriftung Die Ecken der Grundfläche sind ABCD. Die Ecken der Deckfläche sind EFGH. Die Breite des Quaders ist Die Tiefe des Quaders ist Die Höhe des Quaders ist E Der Quader verschiedene Quader b Grundfläche Mantelfläche Seitenlängen G Umfang von G Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Körperdiagonale k Eigenschaften des Quaders Das Netz des Quaders D Der Quader besteht aus 6 Rechtecken. B Körperdiagonale a, b, Grundfläche Oberfläche Je 2 Rechtecke sind kongruent. Er hat 8 Ecken und 12 Kanten. Der Würfel ist ein spezieller Quader. Beschriftung Die Ecken der Grundfläche sind ABCD. Die Ecken der Deckfläche sind EFGH. Die Breite des Quaders ist Die Tiefe des Quaders ist Die Höhe des Quaders ist E Der Zylinder verschiedene Zylinder r u Grundfläche Mantelfläche Oberfläche Radius Höhe Grundfläche G Umfang von G Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Volumen Eigenschaften des Zylinders Das Netz des Zylinders Grund- und Deckfläche sind gleich grosse Kreise. Der Zylinder hat keine Ecken und nur 2 Kanten. Beschriftung Der Radius ist r. Die Höhe ist h. Der Zylinder verschiedene Zylinder r u Grundfläche Mantelfläche Oberfläche Radius Höhe Grundfläche G Umfang von G Mantelfläche M Oberfläche O Volumen V Volumen Eigenschaften des Zylinders Das Netz des Zylinders Grund- und Deckfläche sind gleich grosse Kreise. Der Zylinder hat keine Ecken und nur 2 Kanten. Beschriftung Der Radius ist r. Die Höhe ist h.