Arbeitsblatt: Goodbye Philadelphia

Material-Details

Songtext als Lückentext
Englisch
Gemischte Themen
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

45374
377
0
08.09.2009

Autor/in

Kein Spitzname erfasst
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Goodbye Philadelphia by Peter Cincotti Just like Philadelphia Freedom means lot to me In between the place Ive been And where Im going can see America Trying not to show her age Even though the winds of change Keep on blowing And would lay your body down and rock your tears away But it much too late for now to be like yesterday And the time is running out and we still have to say Goodbye Remember, Philadelphia When the world was young and warm So in love and living for Everything new But know, Philadelphia The winter wind will slowly take Your heart and soul until it makes Nothing of you And would lay your body down and rock your tears away But it much too late for now to be like yesterday And the time is running out and we still have to say Goodbye Flash peace sign take bow Though we may not know it now Things are never gonna be the same Here on seventh avenue tip my old top hat to you hope you find somebody who Will love you like do cause would lay your body down and rock your tears away But it much too late for now to be like yesterday And the time is running out and we still have to say Goodbye Goodbye Goodbye Goodbye Philadelphia Philadelphia bedeutet mir eine ganze Menge. Noch mehr aber bedeutet mir die Freiheit. Und zwar dort, wo ich herkomme, genauso, wie da, wo ich jetzt hingehe. Ich beobachte, wie Amerika versucht zu verbergen, dass es in die Jahre gekommen ist. Und das, obwohl die Zeit des Umbruchs schon längst im Gange ist. Gerne würde ich deinen Körper vor mich hinbetten und deine Tränen wegwischen. Aber es ist zu spät. Gestern war gestern, heute ist heute, und jetzt ist einfach die Zeit gekommen, Lebewohl zu sagen. Kannst du dich noch erinnern, Philadelphia? Als die Welt noch jung und warm, noch voller Liebe und voller Erwartung auf alles war, was neu ist? Aber ich weiß, Philadelphia, der kalte Wind wird nach und nach dein Herz und deine Seele forttragen, solange bis du gänzlich weggefegt bist. Gerne würde ich deinen Körper vor mich hinbetten und deine Tränen wegwischen. Aber es ist zu spät. Gestern war gestern, heute ist heute, und jetzt ist einfach die Zeit gekommen, Lebewohl zu sagen. Zünde eine Friedenskerze an und verbeuge dich ein letztes Mal. Denn, auch wenn es vielleicht jetzt noch nicht so ganz klar ist: Es wird nie mehr so sein wie früher. Hier auf der siebten Strasse, tippe ich zum Gruß noch mal an meinen alten Hut. Und ich hoffe, du findest wieder jemanden, der dich genauso liebt wie ich. Gerne würde ich deinen Körper vor mich hinbetten und deine Tränen wegwischen. Aber es ist zu spät. Gestern war gestern, heute ist heute, und jetzt ist einfach die Zeit gekommen, Lebewohl zu sagen. Lebewohl, Philadelphia!