Arbeitsblatt: Schlangen

Material-Details

Fragetext zu Schlangen mit Lösung. Die Fragen sind in Büchern über Schlangen leicht zu beantworten.
Biologie
Tiere
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

45480
606
6
09.09.2009

Autor/in

Bettina Aydogdu
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

NMM Wirbeltiere Reptilien: Schlangen Warum legen sich die Schlangen an die Sonne? Warum verkriechen sie sich unter Steinen oder vergraben sich im Sand? Wie kannst du eine giftige von einer ungiftigen Schlange unterscheiden? Wie bringen Schlangen ihre Kinder zu Welt? Was bedeutet „Ovovivipare? Erkläre die Winterstarre. Was passiert da und warum? Nenne einige Feinde der Schlange! Was frisst die Schlange? Warum häutet sich die Schlange? Weshalb züngelt die Schlange? Wozu dienen die Schuppen? Wie bewegen sie sich fort? Suche alle in der Schweiz lebenden Schlangen und schreibe sie auf! Nenne dabei auch, ob sie giftig oder ungiftig ist. NMM Wirbeltiere Warum legen sich die Schlangen an die Sonne? Reptilien: Schlangen Um sich aufzuwärmen. Warum verkriechen sie sich unter Steinen oder vergraben sich im Sand? Wie kannst du eine giftige von einer ungiftigen Schlange unterscheiden? Wie bringen Schlangen ihre Kinder zu Welt? Um sich vor der Hitze oder der Kälte zu schützen. Schlangen sind wechselwarme Tiere. Das heisst, ihre Körpertemperatur wird von der Umgebungstemperatur bestimmt. Was bedeutet „Ovovivipare? Schlangen, die lebende Babys zur Welt bringen. Dies sind z.B. die meisten Vipern Erkläre die Winterstarre. Was passiert da und warum? Schlangen verfallen in die Winterstarre, weil sie sich bei Kälte nicht mehr bewegen können. Ihr Körper kühlt ab, das Herz schlägt langsamer. Schlangen brauchen für den Winterschlaf keine Fettreserven (daher haben sie auch einen leeren Magen beim Winterschlaf), da ihr Körper keine Energie benötigt, um den Körper warm zu halten. Der Winterschlaf kann bis zu 4 Monate dauern. Igel, Füchse, Adler, Störche, Reiher Nenne einige Feinde der Schlange! Was frisst die Schlange? Giftige: ungiftige: Augen: senkr. Pupillen Augen: runde Pupillen Kopf: Dreieckig Kopf: Oval 2-3 Schuppenreihen 1 Schuppenreihe Die meisten legen Eier. Es gibt aber auch Schlangen (Viper), die ihre Jungen bereits lebend zur Welt bringen. Warum häutet sich die Schlange? Eier, Eidechsen, Mäuse, Frösche, Fische, Molche, Die Schlange nimmt lieber kleinere Beutetiere zu sich als ein riesiges. Denn wenn sie eine grosse Mahlzeit hatten, können sie sich nicht mehr bewegen und werden so leichte Opfer von Adlern und anderen schlangenfressenden Tieren. Da die Haut der Schlange nicht dehnbar ist, muss sich die Schlange im Verlauf ihres Lebens häuten. Weshalb züngelt die Schlange? Sie nimmt so Duftstoffe war. Sie riecht also mit ihrer Zunge. Wozu dienen die Schuppen? Als Schutz vor dem Vertrocknen bei grosser Hitze. Wie bewegen sie sich fort? Mit den Muskeln und den Schuppen, die sich in den rauhen Stellen des Bodens verhaken. Suche alle in der Schweiz lebenden Schlangen und schreibe sie auf! Nenne dabei auch, ob sie giftig oder ungiftig ist.