Arbeitsblatt: Test: Prinz und Bettelknabe

Material-Details

Die Kinder dürfen bei diesem Test das Buch dabei haben sowie ein Spickzettel. Sie müssen ungefähr die Hälfte des Buches gelesen haben.
Deutsch
Leseförderung / Literatur
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

46287
936
12
24.09.2009

Autor/in

Daniela Hörler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: Datum: Test – „Prinz und Bettelknabe von Mark Twain 1. Wo lebte Tom am Anfang der Geschichte? Beschreibe die Umgebung. (4P.) 2. Prinz Edward und Tom tauschen die Kleider. Die beiden werden verwechselt und Edward muss den Palast verlassen. Der Vater von Tom findet ihn auf der Strasse. Wie reagieren die einzelnen Familienmitglieder (Vater, Mutter, Geschwister, Grossmutter) von Tom, als Prinz Edward ihnen erklärt, dass es eine Verwechslung gab und er nicht Tom sei? (4P.) 3. Auch Tom möchte die Verwechslung aufklären. Warum gelingt es ihm nicht? Wie erklärt sich der König das sonderbare Verhalten von seinem Sohn? (2P.) 4. John Canty hat einen Mann auf dem Gewissen. Wer ist der Tote und warum hat John ihn umgebracht? (2P.) 5. Wo fand Miles Hendon Prinz Edward? Warum war Prinz Edward dort und weshalb beschloss Hendon sich um den kleinen Prinzen zu kümmern? (3P.) 6. Wer ist Humphrey Marlow (S.132)? Was für eine Funktion hat er am Hof des Königs? Warum ist Tom froh, dass er Humphrey kennenlernt? (3P.) 7. Stell dir vor du wärst Prinz Edward. Was würdest du machen, um die Verwechslung aufzudecken? Erkläre Miles deinen Plan, wie es dir gelingen könnte, damit du deinen rechtmässigen Platz auf dem Thron wieder einnehmen kannst. Überlege dir auch, was danach mit Tom und Miles geschieht. (Denk daran, dass Edward eine königliche Sprache spricht. Schreibe mindestens eine halbe Seite.) (7P.) Max. P.: 25P. Unterschrift: Err. P.: Note: Lösungen: 1. Kehrichthof, dreckiger Winkel Londons, Pudding Lane Familie wohnt in einem Raum (3 Kinder, Vater, Mutter, Grossmutter), schlafen auf dem Fussboden, armselig, schmutzig, Vater ist ein Dieb und trinkt, Grossmutter ist eine Bettlerin, Father Andrew lernt den Kindern lesen und schreiben, Mutter und Schwestern sind sehr gutherzig 2. Vater: denkt der Junge sei verrückt geworden, schleppt ihn mit nach Hause und verprügelt ihn Grossmutter: ist erstaunt und bringt kein Wort heraus, verprügelt ihn später Mutter und Schwestern: haben Mitleid mit „Tom, da er den Verstand verloren hat. Mutter: realisiert in der Nacht, dass es wirklich nicht ihr Sohn ist 3. Der König und die Bediensteten glauben, dass „Edward geistig krank sei. Zu seinem Schutz soll dies jedoch niemand erfahren. Der König befiehlt, dass Tom nicht verleugnen darf, dass er der echte Prinz sei. 4. Father Andrew hat sich zwischen Edward und John Canty gestellt, als dieser ihn mit einem Knüttel schlagen wollte. Das machte John Canty wütend und er schlug den Mann mit dem Knüttel nieder. 5. Edward war vor J.Canty geflüchtet und ging zum Rathaus. Dort verkündete er lauthals, dass er der eigentliche Prinz sei. Hendon war beeindruckt von der mutigen Tat und beschützte Edward. 6. Humphrey ist der Prügelknabe. Wenn der Prinz einen Fehler macht, wird Humphrey dafür bestraft. Tom fragt Humphrey geschickt über das Leben im Palast aus und erfährt so nützliche Informationen. 7. Das Ende der Geschichte erfinden!