Arbeitsblatt: Wald

Material-Details

Moose Lebensweise Vorkommen
Biologie
Pflanzen / Botanik
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

46521
401
1
30.09.2009

Autor/in

René Basler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Biotop Wald Moose Vorkommen Lebensweise -4- Moose sind grüne Landpflanzen, ohne Stütz- und Leitgewebe. In Mooren und Tundrengebieten bestimmen sie den Charakter des Vegetationsbildes. Die Tatsache, dass Moose häufig auf dauerfeuchten und nährstoffarmen Böden vorkommen, ist darauf zurückzuführen, dass solche Standorte von höheren Pflanzen kaum besiedelt werden können. Moose besitzen keine echten Wurzeln, bei ihnen fehlen Leitgewebe und Kutikula, somit können sie über die gesamte Oberfläche Wasser aufnehmen. Die Moose sind durch einen Generationswechsel gekennzeichnet, bei dem die geschlechtliche Generation (Gametophyt) gegenüber der ungeschlechtlichen (Sporophyt) dominiert. Der haploide ( halber Chromosomensatz) Gametophyt ist die eigentliche Moospflanze, er kann lappig oder beblättert sein. Mooszellen mit Blattgrün Versuch: Tauche ein trockenes Moosbüschel a) mit den Wurzeln b) mit dem Oberteil in Wasser. Miss jeweils das Gewicht Zeit: 0 1 min 2min 5min 10min 20min 40min 1 Tag (Trockengewicht) Wurzeln im Wasser Blätter im Wasser