Arbeitsblatt: Portraitieren Teil 1

Material-Details

ACHTUNG 2. TEIL NOTWENDIG Eine Lektionsreihe zum Portraitieren. (13 Doppellektionen) Es wurde darauf geachtet die Schüler nicht zu überfordern und ihnen zu zeigen, dass ein Portrait nicht immer 100%ig die Wirklichkeit abbilden muss. Zudem wird durch das Portraitieren ihrer Stars auf die Interessen der Schüler bezug genommen. Wie immer im Zeichnen ist es enorm wichtig die Schüler gegenseitig ihre Bilder betrachten und kommentieren zu lassen.
Bildnerisches Gestalten
Anderes Thema
8. Schuljahr
10 Seiten

Statistik

468
2926
161
22.10.2007

Autor/in

paede (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Zeichnungsarbeit zum Thema Raum und Körper Als Vorlage für die Person habe ich ein Bild von Miriam Cahn ausgesucht. Die Stärke des Ausdrucks der abgebildeten Frau hat mich besonders fasziniert. Geisterhaft steht sie da und läd den Betrachter durch eine kleine Geste ihres Armes ein ins Bild zu treten, was mir die ersten Ideen für den konstruierten Raum gab. Er sollte genau so unecht, traumähnlich und geisterhaft sein, wie die Gestalt. Meine erste Idee war ein spiralförmiger, unendlich weiter Gang, der ins Nichts der Dunkelheit führt. Diese Idee musste ich verwerfen, da der spiralförmige Gang zuviel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ich entschied mich für den unendlichen Gang ohne Spirale. Passend zum feinen Blau der Frau wählte ich ein dunkles Weinrot für den Gang. Damit die Gestalt mit dem Hintergrund verbunden ist, habe ich das gleiche Weinrot in einigen Schattierungen ihres Körpers eingearbeitet und einen Schatten auf die rechte Gangwand fallen lassen. Eine weitere Idee um das unwirkliche, geisterhafte zu unterstützen war den Bildausschnitt ohne rechtwinklige Ecken zu gestalten. Die Form des Blattes sollte die Dynamik, das Hineinschreiten in den unendlich langen Gang zusätzlich unterstützen. Ich fand dann aber nicht die passende Blattform, welche diesen Effekt unterstützt ohne das Bild zu überladen, also blieb ich beim Standart der rechtwinkligen Ecken. Datum Aktivität Spezielles Material 18.9.03 Profil der Banknachbarn durch Fotografieren, Simultanzeichnung 25.9.03 Profil durch Aussenform Blindes Selbstportrait 2.10.03 Foto Linienzeichnung (unterbrochene -, umreissende-, modellierende Kreide auf Schwarz Namensschilder A3, DigiCam Filzstift A4 Bleistift, Kohle, Kreide, Filzstift A5 Foto Idol mitnehmen Bleistift, Filzstift A4 -- 3 Bilder 9.10.03 16.10.03 Licht und Schatten Skizze Bleistift A4 Licht und Schatten Collage helles/dunkles Papier (schwarz-weiss) 2 Farben 23.10.03 Portraits Künstler anschauen Laptop, Projektor, Bilder Linientechniken besprechen, Weiteres Programm Kohle, Filzstift, Bleistift, Kopierpapier, weitermachen, besprechen: Werk Ja/Nein Kohle/Kreide- Zeichnungspapier, zeichnungen fixieren Fixativ 30.10.03 Raster von Foto Foto idol kopieren Raster auf Kopie des Idols erstellen Proportionen im Gesicht Lehrervortrag Bildbetrachtung 6.11.03 Lage der Person im Portrait -- Lehrervortrag Bedeutung Werkbetrachtung 13.11.03 Rasterbild (Selbst-)Portraits Proportionen lernen, Hausaufgabe: sich fertig Ordnung und Fixieren Versuche mit Farbe, Gedanken machen der Arbeiten 1.Gedanken zum zum Werk Gesicht Werk Ausdrucksformen Ich habe viele Gesichter Fortsetzung Ich habe viele Gesichter Bilder im Netz sammeln und kommentieren, Grafiti Lehrervortrag Bildbetrachtung Filzstift A3 evtl colorieren mit Farbstift Filzstift A3 evtl colorieren mit Farbstift