Arbeitsblatt: Wassertiere aus Ton auf Stehlen

Material-Details

Formen von Wassertieren und Kugeln. Diese werden zum Schluss zu einer Stehle aufgebaut.
Werken / Handarbeit
Ton / Töpfern
4. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

49326
2013
16
19.11.2009

Autor/in

Caroline Holdener
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Ton-Stehlen (Thema Wassertiere) Die Kinder haben an Hand von Bildern, die sie mitgebracht hatten, Wassertiere aus Ton geformt. Nach den Tiere haben sie Kugeln geformt (symbolisch fürs Wasser). Tiere und Kugeln haben wir mit Bleistiften durchstochen. Für den Sockel bekam jedes Kind eine Plastikschüssel, diese mussten sie mit Sand (Sandkasten) füllen und darin das Negativ für den Sockel formen. Anschliessend wurde die Form mit Zement ausgegossen und ebenfalls durchstochen bevor der Zement ganz fest wurde. Eine Woche später konnten wir das Positiv ausgraben. Als schöner Nebeneffekt klebte der Sand noch ein wenig am Zement, so dass wir einen wunderbaren Meerboden hatten. Nun musste nur noch der Holzstab, welcher auf die richtige Länge zugesägt war, ins Loch des Sockels geklebt werden und die gebrannten Tiere und Kugeln konnten aufgefädelt werden. Achtung, daran denken dass der Ton 10% schrumpf beim Brennen. Löcher einiges grösser als Holzstabdurchmesser machen. Die Kinder hatten an dieser Arbeit grossen Spass. Ich war sehr streng mit dem Akzeptieren ihrer Tiere und Kugeln. Alles mussten sie mir zeigen, bevor es zum Trocknen hingelegt werden durfte. Alles musste sorgfältig geformt und gut verstrichen sein. Ich finde das Resultat lässt sich sehen .