Arbeitsblatt: Jahreszeiten

Material-Details

Gedicht zum Thema "Jahreszeiten"
Geographie
Anderes Thema
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

4937
1256
13
01.03.2007

Autor/in

Vera Mannella


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Jörg Lermusiaux Jahreszeiten Der Frühling schleicht sich in das Leben, es war doch Winter gerade eben? Schnell und schneller taut der See, er schmilzt dahin, der letzte Schnee. Die Blätter, Blumen und auch Ranken, für Pfleg und Wasser sich bedanken. Mit einer zarten Blütenpracht und süßem Duft, mein Kind, gib Acht. Der Sommer kommt auf viele Arten, so zappelig, kann kaum noch warten. Aufgeregt, mit so viel Fragen, zählt in Stunden, nicht in Tagen. Den Silberstreif des Himmels zeigen, das sanfte Spiel der leisen Geigen. Gemeinsam nach den Grillen lauschen und der Wälder warmes Rauschen. Der Herbst lädt ein zu buntem Spiel, mit Blättern, fallend, ohne Ziel. Der Weinberg bringt den süßen Most, doch Winter naht und kalter Frost. Bedeckt und ruhig liegt der See und überall fällt, sanft, der Schnee. Eingehüllt in weißes Schweigen Tanzt, der Flocken heller Reigen. Vergangen ist das alte Jahr, hinweg der Jahreszeiten Schar, doch neu beginnt der Lauf der Zeit und nächstes Jahr ist nicht mehr weit.