Arbeitsblatt: Schuhschachteladventskalender

Material-Details

Adventskalender aus einer Schuhschachtel herstellen. Bastelanlass mit Eltern, Gottis/Göttis oder Grosseltern/Kind. Vitrine für das Adbentsritual.
Lebenskunde
Feste / Traditionen
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

494
2046
21
14.02.2006

Autor/in

Robert Bless


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Adventskalender aus Schuhschachteln Wie im unten beschriebenen Elternbrief werden Adventskalendervitrinen hergestellt, die die Klasse während der Adventszeit begleiten und allmorgentlich Teil des Adventsrituals sind. Als besonderer Anlass werden hier die Gottis/Göttis oder Grosseltern eingeladen, um mit den Kindern zusammen diese Schachtel zu gestalten. Damit erleben andere Bezugspersonen das Kind in der Schulumgebung und in einem speziellen Zusammenhang. Beispiele: Adventskalender 20 , . . Liebe Eltern der . Klasse Auch dieses Jahr möchte ich für die Kinder einen Adventskalender herstellen. Letztes Jahr war das ja ein besonderes Erlebnis und immer eine Überraschung an jedem Adventstag. Dieses Jahr möchte ich es anders gestalten. Die Gottis und Göttis oder Grosseltern sind zusammen mit den Kindern herzlich eingeladen, eine Schuhschachtel mit einem Inhalt, Bildern, Figuren, der heiligen Familie oder anderen Ideen zu schmücken. Auf die Schachtel kommt der Deckel, der am richtigen Adventstag geöffnet wird. Diese geschückten Schachteln hängen wir in unserem Schulzimmer auf, wie ein prächtiges Puzzle. Wann: ., November ., 18.00 – 19.00/19.30 Uhr Mitnehmen: normale Schuhschachtel mit abnehmbarem Deckel (nicht zum klappen) eigenes Gestaltungsmaterial Schere, Leim, Papier, Farben etc. sind vorhanden. Wenn aus einer Familie Gotti/Götti oder Grosseltern nicht teilnehmen können, ist es möglich, dass Sie selbst daran teilnehmen. Ich freue mich auf einen gelungen Abend Herzlich