Arbeitsblatt: Die Römersprache Latein

Material-Details

Ein kurzer Text über die Lateinische Sprache.
Geschichte
Anderes Thema
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

4950
1115
24
02.03.2007

Autor/in

Andrea Von Wartburg

Vordemwald

Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Römersprache Die Helvetier lernten durch die Römer viele Dinge kennen, die ihnen vorher unbekannt waren. Die Schweiz oder Confederatio Helvetica hat ihren Namen aus dem Latein (Schau einmal auf dem „Fünfliber nach). Aus der Sprache der Römer, dem Latein wurden Wörter für die jetzigen Sprachen übernommen. Im Laufe der Zeit änderten sich dann diese Wörter. In vielen Ausdrücken aber ist der lateinische Ursprung heute noch hörbar. Wir haben uns an diese Wörter, die jetzt durchaus deutsch klingen, längst gewöhnt und merken nicht mehr, dass sie einer ganz anderen Sprache, dem Latein, entstammen. Heute ist die Sprache Latein ausgestorben. Das heisst, sie wird nicht mehr zur Verständigung gebraucht. Ärzte und Apotheker brauchen aber die lateinische Sprache immer noch, weil viele Krankheiten und Medikamente lateinische Namen haben. Lateinische Wörter werden so ausgesprochen, wie sie geschrieben sind.