Arbeitsblatt: Hörbereiche bei Mensch und Tier

Material-Details

Eine Übersicht zu den Hörbereichen bei Mensch und Tier mit anschliessenden Fragen dazu.
Physik
Mechanik von Schwingungen und Wellen
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

49979
1026
2
29.11.2009

Autor/in

Anggi (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Töne, die wir nicht hören Kürzlich war Anja bei ihren Grosseltern zu Besuch. Der Grossvater schaute am Fernsehen die Tagesschau. „Du Grossvater, hörst du dieses schrille, hohe Pfeifen des Fernsehers nicht?. „Ich weiss nicht, was du meinst, sagte der Grossvater, „ich höre kein Pfeifen. „Also ich auch nicht, bemerkt die Grossmutter, die gerade ins Zimmer kommt. Hörbereiche bei Menschen Kinder Jugendliche Erwachsene 16 Hz 16 Hz 16 Hz 21000 Hz 18000 Hz 12000 Hz Hörbereiche bei Tieren Hund Katze Vogel Delfin Fledermaus Nachtfalter 16 Hz 60 Hz 200 Hz 150 Hz 1 Hz 3 Hz 50000 Hz 65000 Hz 20000 Hz 200000 Hz 120000 Hz 150000 Hz Erkläre nun anhand der Tabelle, warum nur Anja das hohe Pfeifen hört. Hundepfeifen hören wir Menschen nicht. Welche Frequenz muss die Pfeife also mindestens haben? Der Transformer der Spielzeugeisenbahn summt mit 50 Hz. Welche Haustiere stört das nicht?