Arbeitsblatt: Die vier Lichter des Hirten Simon

Material-Details

Bilderbuch Geschichte zu Weihnachten. Klanggeschichte mit verschieden Gestaltungsmöglichkeiten.
Musik
Musikspiele
Vorschule / Grundstufe
4 Seiten

Statistik

50110
5170
30
01.12.2009

Autor/in

Eskimo (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die 4 Lichter des Hirten Simon Susanne Escher, Nicole Bula Klanggeschichte zum Bilderbuch: Die 4 Lichter des Hirten Simon von Gerda Marie Scheidle und Marcus Pfister, Nord Süd Verlag, Zürich, 1986 Grobziele aus dem Lehrplan der Primarschulen Baselland Klänge finden Grobziele: Geräusche, Klänge und Töne und deren klanglichen Eigenschaften differenziert wahrnehmen. Musikinstrumente kennen und nach ihrem Klang unterscheiden. Selbstgeleitetes Erforschen im Klangraum (abgetrennter Raum im Freispiel) Bereit stellen folgender Instrumente: Xylophon Pauke Klavier Flöte Verschiedene Glocken Metallophon, Glockenspiel Triangel Klangstäbe Klangraum: 1. Schritt: Immer 5 Kinder betreten den Klangraum mit den Instrumenten und probieren die Klänge aus. 2. Schritt: Die Kinder bilden Instrumenten/Klangfamilien: Welche Instrumente bilden eine Familie? Jede Familie spielt im Kreis: Warum sind diese Instrumente eine Familie? (Sprache) Interpretation über Bewegungen: Wie bewegt sich dieser Klang? Klänge differenzieren Grobziel: Geräusche, Töne, Klänge wahrnehmen, benennen, unterscheiden und ordnen. Gehörschulung: Spiel: Gleich und Gleich gesellt sich gern (s. Unterlagen) Thematik des Waldes einführen: Wie klingt es im Wald? Gegensätze vertonen: Grosse Tanne kleines Pflänzchen, dunkle Nacht heller Morgen, Tiere: Wolf Maus, Spatz Eule 1 Die 4 Lichter des Hirten Simon Susanne Escher, Nicole Bula Kommunizieren Langsam auf die Figuren der Geschichte eingehen, die Rollen der Instrumente festlegen: Die Schafe sprechen miteinander Der Wolf heult Menschen reden miteinander, mit den Tieren Licht Geräusche der Nacht, Nebel Bettler Stimmungen: z.B.: traurig wütend Simon ängstlich mutig Abdon laut und wütend Dieb ängstlich gefährlich Die Kinder versuchen die Gefühle selbst herauszufinden. In der Gruppe kommunizieren die Rollen miteinander. Gestalten Szenen der Geschichte mit Klängen darstellen. Das Endprodukt eignet sich zur Aufführung an einem Elternweihnachtsabend im Kindergarten oder in der Schule. Grobziele: Gemeinsam Geschichten, Szenen, Bilder musikalisch gestalten. Lieder rhythmisch und melodisch begleiten und ausgestalten. Stück für Stück die Geschichte erzählen und dazu mit den Kindern spielen und musizieren. 1. Szene: Nebel, Die Hirten Simon und Jakob sind unterwegs mit den Schafen, auf dem Heimweg gegen Abend. Simon trägt das kleine Lamm Instrumente: Xylophon: Simon, Jakob Glocken: Schafe, Lammglöcklein Nebel: gemäss den Kindern 2. Szene: Simon schläft, Lämmlein verschwindet. In der Nacht sucht Simon das Lamm, aber er findet es nicht. Der Besitzer Abdon wird sehr wütend darüber, und schickt Simon das Lamm suchen. Instrumente: Xylophon: Simon Pauke: Abdon Nacht, Angst von Simon gemäss Kinder 3. Szene Jakob gibt Simon 4 Lichter mit, damit er etwas sieht in der Nacht. Instrumente: Xylophon: Jakob, Simon Metallophon: Lichter 2 Die 4 Lichter des Hirten Simon Susanne Escher, Nicole Bula Melodie: Simon geht mit dem Licht 4. Szene 1. Begegnung: Simon begegnet dem Dieb und fragt ihn nach dem Lamm. Der Dieb hilft weiter und Simon schenkt ihm als Dank eines seiner Lichter. Instrumente: Xyophon: Simon Klavier: Dieb Triangel: Geste des Schenkens Gefühle gemäss Kinder Melodie: Simon geht mit dem Licht 5. Szene 2. Begegnung: Simon begegnet dem schwarzen Wolf, der am Fuss verletzt ist. Simon hilft dem Wolf. Damit der Wolf sich nicht allein fühlt, schenkt ihm Simon ein Licht. Instrumente: Xylophon: Simon Flöte: Wolf Triangel: Schenken Gefühle gemäss Kinder Melodie: Simon geht mit dem Licht 6. Szene 3. Begegnung: Simon begegnet in der Stadt einem Bettler. Er schenkt auch ihm aus Mitleid ein Licht. Instrumente: Xylophon: Simon Tiefes Metallophon: Bettler Triangel: Schenken Gefühle gemäss Kinder Melodie: Simon geht mit dem Licht 7. Szene 4. Begegnung: Simon kommt zu einem Stall, dort findet er sein Lamm bei einem Kind. Das allerletzte Licht schenkt Simon dem Kind, und alles wird hell und fröhlich. Sein letztes Licht leuchtet wieder. Instrumente: Xylophon: Simon Lammglöcklein Krippenmusik: Glockenspiel mit Liedbegleitung und gemeinsames Singen des Lichtliedes Triangel: Schenken Gefühle gemäss Kinder Abschluss: Gemeinsam singen: sGschänk vo dr Wiehnacht. (Aus: Zimetstärn, A. Bond) 3 Die 4 Lichter des Hirten Simon Susanne Escher, Nicole Bula Die Instrumente Xylophon, Metallophon, Klavier werden in der pentatonischen Tonfolge bespielt, das heisst nur die entsprechenden Töne werden ausgewählt oder mit farbigen Tupfen angezeichnet. Die Kinder können so frei improvisieren und erhalten einen Klang, der zusammenpasst. Bsp. CPentatonisch: CDEGAC Anhang: Liedkopie: Wenn jetzt ganz stille bi Liedkopie: sGschänk vo de Wienacht Liedbegleitung von Wenn jetzt ganz stille bi Melodien zu den einzelnen Figuren und Sequenzen 4