Arbeitsblatt: Nomen, Verben, Adjektive

Material-Details

Wortartentraining
Deutsch
Grammatik
3. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

5075
1452
61
07.03.2007

Autor/in

Susanne Boog
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Nomen, Verben und Adjektive 1. Male die Nomen braun, die Verben blau und die Adjektive gelb an! Einmal lief ein Hase bei Sonnenschein über das Feld. Da erblickte er seinen eigenen Schatten. Der Schatten sah aus wie ei grosses, dunkles Tier mit langen Hörnern. Der Hase erschrak furchtbar und lief davon. Aber das Ungeheuer blieb immer neben ihm. Er rannte und rannte bis in den Wald. Dort war das Ungeheurer plötzlich verschwunden. Der Hase war froh. Er dachte, dass dieses böse Tier ihn fressen wollte. Im Wald traf der Hase seine Freunde, die scheue Waldmaus, das flinke Eichhörnchen und den lustigen Biber. Die vier erzählten sich immer viele lustige Geschichten. Dabei mussten sie oft lachen, bis der Bauch fast platzte. Der Hase war froh, dass es so tolle Freunde hat. 2. Vergleiche die Adjektive klein arm jung hoch traurig kurz dunkel kleiner am kleinsten 3. Schreibe die Mehrzahl auf das die der das der Gras Wolke Schatten Reh Busch die die die die die 4. Suche die fehlenden Verben Martin in seinem Bett. Der Hase durch den Wald. Die Kinder in der Schule. Die Sonne am Himmel. Die Mutter das Mittagessen. 5. Verben jetzt und vorbei ich esse du spielst wir singen er schreibt sie lachen er sitzt ich ass du wir er sie er 6. Mache gross, was gross sein muss die grossen fische prahlen, dass sich vor ihnen alle fürchten. die fische sind stark und können kämpfen. die kleinen fische sind nichts wert. da lassen die fischer ein netz herunter. die kleinen fische können durch die maschen davon schwimmen, die grossen sind aber gefangen. da waren die kleinen fische froh, dass sie nicht gross waren.