Arbeitsblatt: Test Blütenpflanzen

Material-Details

Test zum Aufbau und zur Vermehrung von Blütenpflanzen
Biologie
Pflanzen / Botanik
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

51271
544
4
26.12.2009

Autor/in

Roland Stampfli


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

BProbe: geschlechtliche Vermehrung von Blütenpflanzen 1dBez 1. 2. 18.9.2009 Kreuze die richtige Aussage an. a) Welches sind die Hauptteile einer Blüte? Kelchblatt, Kronblatt, Staubblatt, Stempel Stängel, Blatt, Blüte, Wurzel Laubblatt, Kelchblatt, Kronblatt, Staubblatt b) Welches sind die Hauptteile einer Blütenpflanze? Kelchblätter, Kronblätter, Staubblatt, Stempel Fruchtblatt, Staubblatt, Stängel, Blüte Stängel, Laubblatt, Wurzel, Blüte c) Welche Aufgabe hat der Stängel Nimmt Wasser auf und lockt Insekten an Transportiert Wasser zu den Blättern und gibt der Pflanze Halt Transportiert Wasser in die Wurzeln d) Bestäubung ist . Eizelle gelangt auf das Staubblatt Pollen gelangen auf ein Staubblatt Pollen gelangen auf eine Narbe Pollenkorn wandert zum Eikern Jedes Pflanzenteil hat seine Funktion. Welches ist die wichtigste Funktion a) des Kronblattes? b) des Kelchblattes? c) des Staubblattes? d) der Narbe? 3. Das weibliche Geschlechtsorgan heisst . Er besteht aus der . oben, dem . in der Mitte und der . unten. 4. Die männlichen Geschlechtsorgane heissen . Sie bestehen aus den . oben im Staubsack und dem Staubfaden unten. 5. Beschrifte die Blütenteile einer Nachtkerze. 7. a) 6. Beschrifte die gesuchten Pflanzenteile der Nachtkerze. Was versteht man genau unter Fremdbestäubung b) Pflanzen werden durch den Wind oder durch Insekten bestäubt. Nenne zwei Unterschiede im Aufbau ihrer Pollen. c) gebildet? Was finden Insekten überhaupt auf den Blüten? Wo wird dieser 8. Beschrifte die Teile einer Kirschblüte. 9. Wir sprechen bei Apfel, Birnen, Orangen, . von Früchten. Nenne zwei Beispiele von Pflanzen bei denen wir die Frucht essen, obwohl wir in der Umgangssprache nicht von einer Frucht sprechen.