Arbeitsblatt: Lernzielkontrolle Nomen

Material-Details

Test zum Thema Nomen
Deutsch
Grammatik
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

51675
275
6
03.01.2010

Autor/in

Gelöschtes Profil (Spitzname)
Land:
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernzielkontrolle „Nomen Name: Punkte: Note: Unterschrift: 1.Übermale alle Nomen mit brauner Farbe und schreibe sie gross! In den mittelalterlichen burgen wurde honig zum süssen der backwaren und getränke verwendet. Beim essen durfte man die knochen nicht wieder in die schüssel zurücklegen. Den hunden, die im speisesaal umhertollten, warfen die gäste die abgenagten knochen zu. Als unschicklich galt es, mit vollem mund wie ein vieh zu trinken oder ins tischtuch zu schneuzen. 2. Bilde zusammengesetzte Nomen und schreibe sie mit dem Artikel auf! Hürde Schuh Muskel Läufer rollen Podest Preis Sprung lang Schirm weit Lauf fallen Kater Sieg Schild 3. Schreibe je 3 weitere abgeleitete Nomen mit den gleichen Endungen: Hindernis, Gesundheit, Überraschung, Verwandtschaft, 4.Schreibe zu jedem Nomen den Artikel und die Pluralform! Erdnuss Hemd Würfelspiel Freundin Wagen Köchin Korb Geheimnis Haus 5. Ergänze oder verbessere die Sätze! Der schiedsrichter war fair beim spielen. Beim abwaschen helfe ich gerne. aber das abtrocknen mag ich nicht so. zum geburtstag wünsche ich dir alles . Ich möchte mit meinem geld etwas besonderes kaufen. im singen üben wir nichts schwieriges. 6. Entscheide, ob richtig oder falsch! richtig falsch Alle Namen sind Nomen. Am Satzanfang schreibt man gross, weil alle Sätze mit einem Nomen anfangen. Nach dem Wort etwas schreibt man immer gross. Es gibt zwei Begleiter, nämlich männliche und weibliche. Viel Glück!!!!!!!!!!!!!