Arbeitsblatt: Imperialismus

Material-Details

Eine Begriffserklärung. Hefteintrag
Geschichte
Anderes Thema
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

51686
293
1
03.01.2010

Autor/in

saerlee (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

IMPERIALISMUS 1 Imperialismus Was heisst Imperialismus? Das Beispiel der Römer Vor über zweitausend Jahren begann der Aufstieg der Stadt Rom. Zuerst brachten die Römer die übrigen Stämme und Städte Italiens dazu, ihre Führung anzuerkennen. Dann unterwarfen sie in vielen Kriegen bis etwa 100 n. Chr. Süd und Westeuropa, das westliche Asien und Nordafrika. So entstand ein grosses Reich, dessen Bewohner den Römern gehorchen mussten. Die Römer nannten die Gewalt, die sie über die Völker in ihrem Reich hatten, Imperium. Daher nenn wir heute noch grosse Reiche, in welchen ein Volk über andere regiert, Imperien. Den Willen, die Herrschaft über andere Völker zu erringen, nennt man Imperialismus. Warum errichteten die Römer ein so grosses Reich?